Zusätzliche Funktionen nach Login
     

328Der Sports Media Austria Journalistenpreis 2017 - presented by Coca-Cola ist vergeben. Der mit 2.000 Euro dotierte Gesamtpreis geht an den ORF-Mann Michael Kögler, der die Kategorie TV/Radio mit seinem Beitrag zum Flüchtlingsteam des IOC bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gewonnen hat. Unter den insgesamt 128 abgegebenen Stimmen setzte sich Kögler gegenüber dem Printbeitrag von Nina Strasser für die Story "Das Tabuthema", erschienen in NEWS, mit 38:35 Stimmen durch. Dritter wurde das von Markus Tobisch gescbossene und bei SEPA Media erschienene Foto "Glück gehabt", auf dem man ein unmittelbar vor einem Rallye-Auto flüchtendes Reh sehen kann. Leider war Kögler bei der Preisverleihung im neuen Kursaal der Marktgemeinde Laßnitzhöhe nicht anwesend, da er erst auf dem Rückweg vom Ski-Weltcupfinale in Aspen war. Aber er freute sich: „Danke für die Auszeichnung mit dem Sports Media Austria Preis für Journalisten. Ich freue mich wirklich sehr über den Gesamtsieg, vor allem weil mein Beitrag von Kolleginnen und Kollegen gewählt worden ist, deren Anerkennung mir sehr viel bedeutet. Besonders bedanken möchte ich mich bei meinem Team und beim ORF. Ein solcher Film kann nur mit professionellen Mitarbeitern und viel Vertrauen von Vorgesetzten entstehen.“ Wenn Sie "weiterlesen" anklicken, sehen Sie das Bild mit den Preisträgern.

 

 

Die Preisträger 2017 und Gratulanten - von links nach rechts: Bernhard LIEBMANN (Bürgermeister Laßnitzhöhe), Adrian ENGEL (Sieger Nachwuchspreis), Markus TOBISCH (Sieger Foto), Harald HOFSTETTER (Sieger Multimedia), Erwin SCHERIAU (Sieger Foto), Prof. Michael KUHN (SMA-Ehrenpräsident und Übernehmer des Print-Preises), Susanne LONTZEN (Konzernsprecherin Coca-Cola), Mag. Hans Peter TROST (SMA-Präsident und Übernehmer des TV-Preises). Foto: Christian HOFER / Sports Media Austria

 

17Preisträger

Kommentare  

# Walter GAISER 2017-03-23 13:50
An Michi Kögler
Gratulation und alles gute
LG.Walter Gaiser

Nur Mitglieder von SPORTS MEDIA AUSTRIA dürfen Kommentare schreiben. Bitte benutzen Sie das Login.

2017 © SPORTS MEDIA AUSTRIA - Vereinigung Österreichischer Sportjournalisten