Am Welttag der Sportjournalisten Zukunfts-Dskussion

World SJD 21Für fast alles schon gibt es einmal im Jahr einen "Welttag". Auch für die Sportjournalstik. Es ist der 2. Juli, jener Tag vor mittlerweile 97 Jahren, an dem in Paris während der Olympischen Spiele 1924 die "Association Internationale Presse Sportive" (kurz: AIPS) gegründet wurde. Und an diesem 2. Juli (nächste Woche Freitag) findet eine weltweite Diskussionsrunde (virtuell über "Zoom") statt, an der alle Journalistinnen und Journalisten teilnehmen können. Ab 14 Uhr für etwa zwei Stunden geht es um die Zukunft des Sportjournalismus und vor allem um die Frage, ob - z.B. auch durch die COVID-Pandemie - es für unseren Berufsstand schwieriger werden wird, zu den Informationsquellen vorzudringen. Man sieht es an der derzeitigen Situation: Eingeschränkte Akkreditierungszahlen bei großen Events, oft keine Zugangserlaubnis in die Mixed Zone, Pressekonferenzen nur noch virtuell. Das Corona-Virus hat unser aller Leben verändert - aber wie jenes der Sportjournalisten? Ein spannendes Thema - und Sie können dabei sein! Klicken Sie diese Seite - ACCREDITATION FORM World Sports Journalists Day - July 2, 2021 - Tokyo 2020 Media: Sport and Mental Health. Is the future of access to the sources in peril? (google.com) - an und registrieren Sie sich. Seien Sie dabei, wenn international rennomierte Experten aus dem Sport und Journalismus über dieses Thema diskutieren!

Nur Mitglieder von SPORTS MEDIA AUSTRIA dürfen Kommentare schreiben. Bitte benutzen Sie das Login.