Taupe-Traer und Koch Kärntner Sportler 2012

12Kärntner1Bei der vom Sportpresseklub Kärnten zum bereits 48. Mal durchgeführten Sportlerwahl standen heuer bei der "Kärntner Nacht des Sports"  im Casineum Velden mit der Ruderin Michaela Taupe-Traer und "Luftikus" Martin Koch zwei neue Gesichter auf dem obersten Treppchen.
 
Bild: Kärntner Sportler des Jahres 2012: Ruderin Michaela Taupe-Traer und Skispringer Martin Koch
 

Tagung 2013 wieder in der Steiermark

Nur ein Jahr nach Schladming 2012 findet die Jahrestagung von Sports Media Austria 2013 wieder in der Steiermark statt. Nach ersten Gesprächen kam nun die Zusage, dass wir zu einem noch nicht fixierten Termin am Red Bull-Ring Spielberg tagen werden. Bis Mitte Jänner sollte dann auch der Termin feststehen. Ein fixer Bestandteil der Tagung ist, wie immer, unsere Generalversammlung, die 2013 die Neuwahl des Vorstandes als zentrales Thema beinhaltet. Sobald wir den Tagungstermin wissen, wird er auf unserer Homepage veröffentlicht. Erst danach nehmen wir die sogenannten "Absichtserklärungen" für interessierte Teilnehmer entgegen.

Wählen Sie die Weltsportler des Jahres

Alle unsere Mitglieder, die auch eine für die Periode 2012/2013 gültige AIPS-Karte haben, können ab sofort und noch bis 28. Dezember die Weltsportler des Jahres wählen. Sie müssen dazu nur auf die Homepage der AIPS - www.aipsmedia.com - gehen und sich mit Ihrer gültigen AIPS-Nummer (z.B. AUT00000 - also Länderkürzel und ohne Abstand Ihre fünfstellige Nummer) anmelden. Dann können Sie "Male, Female, Teams und best Press facilities" einmal wählen. Unter den Herren findet sich mit Ski-Weltcupsieger Marcel Hirscher auch ein Österreicher unter den Nominierten, bei den Teams ist es Red Bull-Racing. Machen Sie mit - es "kostet" lediglich fünf Minuten.

Neuer Schweizer Präsident

RytzDer Verband Schweizer Sportjournalisten, sportpress.ch, hat einen neuen Präsidenten. An der Delegiertenversammlung in Luzern wurde Wolfgang Rytz (50/Zetzwil AG) einstimmig zum Nachfolger von Lori Schüpbach (Thun) gewählt. Dieser hatte die Leitung von sportpress.ch seit April 2011 inne und verbleibt im Verbands-Vorstand unserer Nachbarn. 2007 hatte Sports Media Austria gemeinsam mit unseren Schweizer Freunden unter der damaligen Führung von Präsident Fredy Staubesand sowie dem Verband aus Liechtenstein den 70. AIPS-Kongress in Bregenz organisiert.

Anmeldungen bis 15. Jänner 2013

Nur noch wenige Wochen bis zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel - daher einige wichtige Informationen für unsere Mitglieder, und solche, die es werden wollen: Anträge zur Mitgliedsaufnahme werden erst wieder ab 15. Jänner 2013 bearbeitet. Mitglieder, die noch einen bis Ende 2013 gültigen AIPS-Ausweis benötigen und diesen bis Ende November eingereicht haben, erhalten ihre Karte noch vor den Feiertagen. Wir ersuchen jene Mitglieder, die heuer ihren Jahresbeitrag noch nicht geleistet haben, dies so zeitgerecht nachzuholen, dass der Betrag bis spätestens 10. Dezember 2012 auf unserem Konto eingelangt ist. Falls Sie mit drei Jahresbeiträgen im Rückstand sind und Ihre Außenstände bis dahin nicht bei uns eingelangt sind, wird bei unserer Vorstandssitzung am 11. Dezember der Antrag auf Ausschluss und Einschaltung eines Inkassobüros gestellt.

Hirscher, Schild und wieder Skispringer!

HirscherKuhnSki-Gesamtweltcupsieger Marcel Hirscher, Slalom-Weltciupsiegerin Marlies Schild und - wieder - die Skispringer als beste Mannschaft sind die Sportler des Jahres 2012. Das wurde am Mittwoch im Rahmen der Lotterien-Galanacht des Sports in der Eventpyramide Vösendorf bei Wien bekannt gegeben. Hirscher setzte sich vor David Alaba (Fußball) und Skispringer Gregor Schlierenzauer durch, Schild verwies Leichtathletin Beate Schrott und Angela Eiter (Klettern) auf die Plätze. Hinter den Springern wurden die Mannschaften Rodeln (Andreas und Wolfgang Linger) und das Formel-1-Team Red Bull Racing Zweite und Dritte. 491 Mitglieder von Sports Media Austria, so viele wie noch nie, haben sich an der Wahl 2012 beteiligt. Bei der Galanacht konnte Präsident Michael Kuhn gleich zwei internationale Präsidenten begrüßen: Gianni Merlo vom Welt-Sportjournalistenverband AIPS und Yannis Daras vom Europa-Verband UEPS waren in Vösendorf dabei. Nachstehend die Ergebnisse im Detail:

Bild rechts oben: SMA-Präsident Michael Kuhn gratuliert Marcel Hirscher zum Titel "Sportler des Jahres 2012". Foto: GEPA/Sporthilfe

Michael Kuhn - Wir gratulieren zum 75er!

Kuhn MichaelSports Media Austria-Präsident Michael Kuhn feiert an diesem Sonntag einen besonderen Tag - am 28. Oktober vor 75 Jahren (1937) wurde der später zum Doyen der österreichischen Sport-Journalisten gewordenene "Michl" geboren. Fast fünf Jahrzehnte war er in der "Krone", zuerst Sportchef, dann sogar Chefredakteur. Beim ORF berichtete er vor allem von Fußballspielen und dem Alpinen Ski-Weltcup als TV-Kommentator, und den (ehrenamtlichen) "Job" als Präsident unserer Vereinigung macht er - seit dem Tod des unvergessenen Josef "Pepi" Strabl im März 1997, nun auch schon 15 Jahre. Mit seiner lieben Frau Helga und Freunden feiert Kuhn heute, Sonntag, Abend seinen 75er. Das Lokal wird aus den Nähten platzen. Was wir unserem "Michl" wünschen, neben der Hoffnung auf eine weitere Kandidatur als unser Präsident, ist vor allem: Alles Gute zum Geburtstag und in erster Linie Gesundheit.

Merlo und Daras bei der Galanacht

MerloDarasDie Präsidenten des Weltsportjournalisten-Verbandes AIPS und des Europaverbandes UEPS (AIPS Europe), Gianni Merlo (linkes Bild) und Yannis Daras, werden am 31. Oktober bei der "Lotterien-Galanacht des Sports" in der Eventpyramide Vösendorf als Gäste von Sports Media Austria anwesend sein. Merlo, Star- Journalist der Mailänder "Gazzetta dello Sport", unterbricht eigens für uns einen Aufenthalt in Moskau und fliegt tags darauf zurück in die russische Haupstadt, der Grieche Daras kommt auf dem Heimweg nach Athen direkt von einer Sitzung der UEPS in Laibach, an der auch Österreichs UEPS-Exekutive-Mitglied Günter Pfeistlinger teilnehmen wird, nach Niederösterreich. Die Anwesenheit der beiden Präsidenten ist eine hohe Auszeichnung für Sports Media Austria.

Top 5 der Sportlerwahl sind fix

11SiegerDie Top 5 der Sportlerwahl 2012 in den Kategorien Sportler, Sportlerin und Mannschaft stehen fest. Ihre Namen wurden Mittwoch in einer Pressekonferenz der Österreichischen Sporthilfe in Wien bekannt gegeben. In den Einzelkategorien haben es die beiden Sieger 2011, Ski-Weltmeisterin Elisabeth Görgl und Skispringer-Ass Thomas Morgenstern (zweifacher "Sportler des Jahres") diesmal nicht unter die besten 5 gebracht. Bei den Mannschaften sind die Skispringer, die den Titel verteidigen, auch heuer wieder dabei. Die "Sportler des Jahres" werden am 31. Oktober im Rahmen der "Lotterien-Galanacht des Sports" in der Eventpyramide Vösendorf geehrt. Zu diesem Event erwarten wir auch den Welt- und den Europapräsidenten der Sportjournalisten, Gianni Merlo aus Italien und Yannis Daras aus Griechenland.

Die Sportlerwahl 2012 ist beendet

Die Sportlerwahl 2012 ist geschlagen! Punkt 24 Uhr endete am Sonntag die Möglichkeit zum Abstimmen - und mit 491 abgegebenen Stimmen ist es eine Rekordwahl geworden! Das sind um stolze 242 mehr als beim bisherigen Rekord (249) und somit fast 100 Prozent mehr! Die Traumgrenze von 500 haben wir leider nicht ganz erreicht - aber wir sind sehr zufrieden! So haben wir ein realistisches Ziel für die nächste Wahl 2013. Allen 491 Mitgliedern, die sich an der Sportlerwahl 2012 beteiligt haben, sagen wir an dieser Stelle ein HERZLICHES DANKESCHÖN!

HEUTE, 24 UHR, IST WAHLSCHLUSS !!!

Liebe Mitglieder !

Gleich vorweg: Diese Nachricht geht an alle unsere Mitglieder - unabhängig davon, ob Sie schon gewählt haben oder nicht, An alle, die sich heuer an der Sportlerwahl 2012 beteiligt haben, ein herzliches Dankeschön! Sie haben mitgeholfen, dass die Wahl 2012 zu einer Rekordwahl wurde. Die bisherige "Bestleistung" war 249 - heuer sind es mit status quo 469 - und wenn vielleicht noch einige, die bis jetzt nicht mitgemacht haben, auch noch ihre Stimme abgeben, dann schaffen wir vielleicht sogar eine 100-prozentige Steigerung. Sensationell!

Daher meine Bitte und die unseres Präsidenten Michael Kuhn: Nützen Sie heute noch die Chance, Ihre Sportler des Jahres 2012 zu wählen! Sie haben in den letzten Wochen - wenn Sie nicht gewählt haben, mehrmals - per e-Mail Informationen und Ihre persönlichen Zugangsdaten erhalten. Sollten Sie Probleme beim Log-In haben, schicken Sie uns bis spätestens 22 Uhr eine kurze Mail. Dann können Sie sicher noch vor 24 Uhr abstimmen.

Die Ehrung der Sportler, Sportlerinnen und Mannschaften des Jahres findet am 31. Oktober im Rahmen der Lotterien-Galanacht des Sports in der Eventpyramide Vösendorf bei Wien statt. Mitglieder, die an unserer Wahl teilgenommen haben, genießen ein Vorzugsrecht bei einer eventuellen Akkreditierung. Die Top 5 der einzelnen Kategorien, die Sie gewählt haben, werden am Mittwoch, dem 24. Oktober 2012, in einer Pressekonferenz der Österreichischen Sporthilfe (siehe auf unserer Homepage unter "Nächste Termine") bekannt gegeben.

Mit besten Grüßen,

Josef LANGER
Generalsekretär

e-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Letzte Woche der Rekord-Wahl!

Nur noch diese Woche läuft die Sportlerwahl 2012 - am Sonntag (21.10.) um 24 Uhr ist Schluss! Alle, die bis gestern Abend noch nicht gewählt haben, haben heute eine Erinnerungs-Mail erhalten. Bitte machen Sie mit! Es steht zwar jetzt schon fest, dass die diesjährige Wahl Rekordbeteiligung haben wird (bis heute, 15 Uhr, haben 364 Mitglieder teilgenommen, eine Steigerung um rund 40 Prozent gegenüber den Wahlen in den letzten Jahren), aber wir brauchen jede einzelne Stimme! Die Top 5 werden am nächsten Mittwoch (24. Oktober) in einer Pressekonferenz der Österreichischen Sporthilfe vorgestellt (siehe Termine), die Sieger werden im Rahmen der Lotterien-Galanacht des Sports am 31. Oktober in der Eventpyramide Vösendorf geehrt.

"RUN FOR A SMILE New York"

Zwei Ex-Europameister (Judoka Patrick Reiter und Sprinter Andreas Berger), der Salzburger Unternehmer Christian Wilhelmstötter sowie die Top-Moderatorin Mirjam Weichselbraun feiern am 4. November in New York ihre Marathon-Premiere. Sie laufen für einen guten Zweck: Berger, Reiter und Weichselbraun, die sich die Spesen für New York selbst zahlen,  wollen jeden Marathon-Meter um EINEN EURO verkaufen und stellen den gesamten Erlös dem von Patrick Reiter vor vier Jahren gegründeten privaten Hilfsverein "a-smile" (www.a-smile.cc) zur Verfügung. Der Verein unterstützt Menschen in nächster Umgebung, die unverschuldet in Not geraten sind, und hat in den vergangenen Jahren schon sehr viel Leid gemildert. Bitte, liebe Kolleginnen und Kollegen, unterstützt auch Ihr diese Aktion und kauft Euch ein paar Marathon-Meter!! Konto: Verein A Smile - mit Liebe helfen" (Run for a Smile New York), IBAN AT74 4501 4010 7997 -  BIC: VBOEATWWSAL

Mitglieds-Anträge und AIPS bis Ende Oktober

Aufgrund der derzeit laufenden Sportlerwahl und diverser Vorbereitungen für die Lotterien-Galanacht des Sports am 31. Oktober 2012 in der Eventpyramide Vösendorf bei Wien können im Moment einlangende Mitgliedsanträge nicht bearbeitet werden. Auch Anträge für die noch bis Ende 2013 gültige AIPS-Karte müssen warten. Für alle Anträge gilt der Stichtag 1. November 2012. Danach werden eingelangte Aufnahme-Anträge bei Sports Media Austria sowie ev. Anträge für die AIPS-Karte in gewohnter Weise bearbeitet.

Die Sportlerwahl 2012 ist online

Seit 1. Oktober, 0 Uhr, können die Mitglieder von Sports Media Austria die Sportler des Jahres 2012 wählen - die Wahl ist eröffnet! Wir ersuchen unsere Kolleginnen und Kollegen, sich an der Wahl zu beteiligen - dafür haben Sie bis spätestens 21. Oktober Zeit. Mittlerweile haben alle, von denen wir eine e-Mail-Adresse haben (95 Prozent der Mitglieder) eine e-Mail mit den persönlichen Benutzernamen und Passwort erhalten. Sollten Sie keine e-Mail bekommen haben, haben wir entweder von Ihnen keine oder eine falsche Adresse. Setzen Sie sich in diesem Fall, bitte, nur per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Generalsekretär Joe Langer in Verbindung. Auch, wenn Sie eventuell ihr Passwort auf ein persönliches geändert und dieses vergessen haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Sportlerwahl 2012 !!!

Auf zum Sporthilfe-Super10Kampf

Logo SH10KampfIn den 70er- und 80er-Jahren sorgte er für Top-Quoten und feinste TV-Unterhaltung, 37 Jahre nach der Erstaustragung feiert der "Sporthilfe Super10Kampf - presented by Hervis" am kommenden Sonntag im Multiversum in Schwechat sein Comeback. Mit dabei sind aktuelle Sportstars und Sportgrößen vergangener Tage! Und alle Mitglieder von Sports Media Austria können mit dabei sein!

Österreicher Journalisten-Weltmeister im Tennis

TennisWMBei den 35. Tennis-Weltmeisterschaften der Journalisten, die am Freitag in Marina di Massa in der Toskana zu Ende gingen, gab es in der offenen Herren-Klasse erstmals seit 29 Jahren einen Sieger aus Österreich. Der 32-jährige Stefan Minichberger, der in der Bundesliga für UTC Steyr spielt und in der aktuellen ÖTV-Rangliste an 78. Stelle aufscheint, gewann das Single-Finale gegen den Italiener Riccardo Ceccagnoli 6;1,6:0 und entschied mit Robert Wier (Union Bad Schallerbach) auch den Doppelbewerb für sich. Minichberger, Lokalredakteur bei den OÖ Nachrichten, ist bei den seit 1978 durchgeführten Titelkämpfen der zweite österreichische Weltmeister nach dem Kärntner Sigi Jost, der 1983 in Scheveningen gewonnen hatte.

Bericht: Hubert Rieger

Foto: Stefan Minichberger (rotes Leibchen) und Robert Wier

So wird ab 1. Oktober gewählt

Ab 1. Oktober wählen unsere Mitglieder wieder die Sportler des Jahres 2012 (siehe auch den vorherigen Artikel). Gegenüber den letzten Jahren haben wir alles versucht, um eine höhere Wahlbeteiligung als zuletzt zu erzielen. So erhalten alle KollegInnen, von denen wir eine - wie wir hoffen, gültige - e-Mail-Adresse haben, eine persönliche e-Mail mit Benutzername und dem persönlichen Passwort. Unsere Bitte ist einfach: Macht alle mit! Wie es abläuft, steht in den nächsten Zeilen.

Sportlerwahl 2012 ab 1. Oktober

Gala12EinladBald ist es wieder soweit! Am 1. Oktober startet die Sportlerwahl 2012, wieder in den Kategorien Damen, Herren und Mannschaften. Außerdem planen wir heuer, dass unsere Mitglieder (und nicht nur, wie bisher, der Vorstand) die Behindertensportler des Jahres wählen können. Details zur Wahl erhalten alle, von denen wir eine gültige e-Mail-Adresse haben, nach dem 20. September mittels Newsletter, in dem der Modus sowie die persönlichen Zugangsdaten enthalten sein werden. Neu ist auch, dass jene SMA-Mitglieder, die über keine e-Mail-Adresse verfügen, noch im September einen Brief erhalten werden, in dem sich Wahlformulare befinden. Diese KollegInnen können dann, wie früher, die ausgefüllten Formulare einsenden. Die Wahl endet am 21. Oktober (für Postzusendungen schon am 18.). Die Ehrung der Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres findet am 31. Oktober im Rahmen der Lotterien-Galanacht des Sports in der Eventpyramide Vösendorf statt. Titelverteidiger sind Thomas Morgenstern (Skispringen), Elisabeth Görgl (Ski Alpin) sowie bei den Mannschaften das ÖSV-Skispringer-Team. Bitte, machen Sie bei der Wahl mit !!! Wir wollen heuer entscheidend mehr Juroren ansprechen als in den letzten Jahren.

Fotografen-Treff am 17. September

Schon Tradition hat der jährliche Fotografen-Treff im Schweizerhaus im Wiener Prater. Der heurige findet am Montag, dem 17. September ab 17 Uhr statt. Wie immer sind die fotografierenden SMA-Mitglieder sowie fotografierende Freunde herzlich zum Meinungsaustausch und zu Problemen der Sportfotografen eingeladen. Von Kristian Bissuti, dem Fotografen-Vertreter im SMA-Vorstand, sind die Einladungen bereits per e-Mail-Verteiler an die KollegInnen ausgesendet worden. Sollten Sie keine Einladung erhalten haben, jedoch an diesem Treffen teilnehmen wollen, konatktieren Sie, bitte, den Kollegen Bissuti direkt per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Login

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.