"RUN FOR A SMILE New York"

Zwei Ex-Europameister (Judoka Patrick Reiter und Sprinter Andreas Berger), der Salzburger Unternehmer Christian Wilhelmstötter sowie die Top-Moderatorin Mirjam Weichselbraun feiern am 4. November in New York ihre Marathon-Premiere. Sie laufen für einen guten Zweck: Berger, Reiter und Weichselbraun, die sich die Spesen für New York selbst zahlen,  wollen jeden Marathon-Meter um EINEN EURO verkaufen und stellen den gesamten Erlös dem von Patrick Reiter vor vier Jahren gegründeten privaten Hilfsverein "a-smile" (www.a-smile.cc) zur Verfügung. Der Verein unterstützt Menschen in nächster Umgebung, die unverschuldet in Not geraten sind, und hat in den vergangenen Jahren schon sehr viel Leid gemildert. Bitte, liebe Kolleginnen und Kollegen, unterstützt auch Ihr diese Aktion und kauft Euch ein paar Marathon-Meter!! Konto: Verein A Smile - mit Liebe helfen" (Run for a Smile New York), IBAN AT74 4501 4010 7997 -  BIC: VBOEATWWSAL

Mitglieds-Anträge und AIPS bis Ende Oktober

Aufgrund der derzeit laufenden Sportlerwahl und diverser Vorbereitungen für die Lotterien-Galanacht des Sports am 31. Oktober 2012 in der Eventpyramide Vösendorf bei Wien können im Moment einlangende Mitgliedsanträge nicht bearbeitet werden. Auch Anträge für die noch bis Ende 2013 gültige AIPS-Karte müssen warten. Für alle Anträge gilt der Stichtag 1. November 2012. Danach werden eingelangte Aufnahme-Anträge bei Sports Media Austria sowie ev. Anträge für die AIPS-Karte in gewohnter Weise bearbeitet.

Die Sportlerwahl 2012 ist online

Seit 1. Oktober, 0 Uhr, können die Mitglieder von Sports Media Austria die Sportler des Jahres 2012 wählen - die Wahl ist eröffnet! Wir ersuchen unsere Kolleginnen und Kollegen, sich an der Wahl zu beteiligen - dafür haben Sie bis spätestens 21. Oktober Zeit. Mittlerweile haben alle, von denen wir eine e-Mail-Adresse haben (95 Prozent der Mitglieder) eine e-Mail mit den persönlichen Benutzernamen und Passwort erhalten. Sollten Sie keine e-Mail bekommen haben, haben wir entweder von Ihnen keine oder eine falsche Adresse. Setzen Sie sich in diesem Fall, bitte, nur per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! mit Generalsekretär Joe Langer in Verbindung. Auch, wenn Sie eventuell ihr Passwort auf ein persönliches geändert und dieses vergessen haben. Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Sportlerwahl 2012 !!!

Auf zum Sporthilfe-Super10Kampf

Logo SH10KampfIn den 70er- und 80er-Jahren sorgte er für Top-Quoten und feinste TV-Unterhaltung, 37 Jahre nach der Erstaustragung feiert der "Sporthilfe Super10Kampf - presented by Hervis" am kommenden Sonntag im Multiversum in Schwechat sein Comeback. Mit dabei sind aktuelle Sportstars und Sportgrößen vergangener Tage! Und alle Mitglieder von Sports Media Austria können mit dabei sein!

Österreicher Journalisten-Weltmeister im Tennis

TennisWMBei den 35. Tennis-Weltmeisterschaften der Journalisten, die am Freitag in Marina di Massa in der Toskana zu Ende gingen, gab es in der offenen Herren-Klasse erstmals seit 29 Jahren einen Sieger aus Österreich. Der 32-jährige Stefan Minichberger, der in der Bundesliga für UTC Steyr spielt und in der aktuellen ÖTV-Rangliste an 78. Stelle aufscheint, gewann das Single-Finale gegen den Italiener Riccardo Ceccagnoli 6;1,6:0 und entschied mit Robert Wier (Union Bad Schallerbach) auch den Doppelbewerb für sich. Minichberger, Lokalredakteur bei den OÖ Nachrichten, ist bei den seit 1978 durchgeführten Titelkämpfen der zweite österreichische Weltmeister nach dem Kärntner Sigi Jost, der 1983 in Scheveningen gewonnen hatte.

Bericht: Hubert Rieger

Foto: Stefan Minichberger (rotes Leibchen) und Robert Wier

So wird ab 1. Oktober gewählt

Ab 1. Oktober wählen unsere Mitglieder wieder die Sportler des Jahres 2012 (siehe auch den vorherigen Artikel). Gegenüber den letzten Jahren haben wir alles versucht, um eine höhere Wahlbeteiligung als zuletzt zu erzielen. So erhalten alle KollegInnen, von denen wir eine - wie wir hoffen, gültige - e-Mail-Adresse haben, eine persönliche e-Mail mit Benutzername und dem persönlichen Passwort. Unsere Bitte ist einfach: Macht alle mit! Wie es abläuft, steht in den nächsten Zeilen.

Sportlerwahl 2012 ab 1. Oktober

Gala12EinladBald ist es wieder soweit! Am 1. Oktober startet die Sportlerwahl 2012, wieder in den Kategorien Damen, Herren und Mannschaften. Außerdem planen wir heuer, dass unsere Mitglieder (und nicht nur, wie bisher, der Vorstand) die Behindertensportler des Jahres wählen können. Details zur Wahl erhalten alle, von denen wir eine gültige e-Mail-Adresse haben, nach dem 20. September mittels Newsletter, in dem der Modus sowie die persönlichen Zugangsdaten enthalten sein werden. Neu ist auch, dass jene SMA-Mitglieder, die über keine e-Mail-Adresse verfügen, noch im September einen Brief erhalten werden, in dem sich Wahlformulare befinden. Diese KollegInnen können dann, wie früher, die ausgefüllten Formulare einsenden. Die Wahl endet am 21. Oktober (für Postzusendungen schon am 18.). Die Ehrung der Sportlerin, des Sportlers und der Mannschaft des Jahres findet am 31. Oktober im Rahmen der Lotterien-Galanacht des Sports in der Eventpyramide Vösendorf statt. Titelverteidiger sind Thomas Morgenstern (Skispringen), Elisabeth Görgl (Ski Alpin) sowie bei den Mannschaften das ÖSV-Skispringer-Team. Bitte, machen Sie bei der Wahl mit !!! Wir wollen heuer entscheidend mehr Juroren ansprechen als in den letzten Jahren.

Fotografen-Treff am 17. September

Schon Tradition hat der jährliche Fotografen-Treff im Schweizerhaus im Wiener Prater. Der heurige findet am Montag, dem 17. September ab 17 Uhr statt. Wie immer sind die fotografierenden SMA-Mitglieder sowie fotografierende Freunde herzlich zum Meinungsaustausch und zu Problemen der Sportfotografen eingeladen. Von Kristian Bissuti, dem Fotografen-Vertreter im SMA-Vorstand, sind die Einladungen bereits per e-Mail-Verteiler an die KollegInnen ausgesendet worden. Sollten Sie keine Einladung erhalten haben, jedoch an diesem Treffen teilnehmen wollen, konatktieren Sie, bitte, den Kollegen Bissuti direkt per e-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Günter Artinger ist 50

ArtingerHeute, Dienstag, dürfen wir wieder den runden Geburtstag eines unserer Mitglieder feiern. Der Fotograf Günter R. Artinger vollendet an diesem 21. August sein 50. Lebensjahr. Artinger, der eine eigene Agentur hat, ist in allen Stadien und bei allen sportlichen Großereignissen dabei und versorgt die Medien stets in Windeseile mit qualitativ hochwertigen Fotos. Wir von Sports Media Austria gratulieren dem Vollprofi Günter zum "halben Jahrhundert" herzlich. Jetzt muss er auch damit leben, dass man ihm - neben dem Geburtstag - wohl auch das Wichtigste, die Gesundheit, wünscht. Alles Gute, lieber Günter!

Uni-Lehrgang für Sportjournalisten

Der interfakultäre Fachbereich für Sport- & Bewegungswissenschaft / USI und der Fachbereich Kommunikationswissenschaft an der Universität Salzburg bieten ab Oktober dieses Jahres einen Universitätslehrgang für Sportjournalismus an. Der zweijährige (Dauer 4 Semester) Universitätslehrgang versteht sich sowohl als Grundstudium als auch als Weiterbildung zum/zur „akademischen Sportjournalisten/in“. Dieses praxisorientierte Studium bietet Qualifikationen nicht nur zur Ausübung der traditionellen Sport-journalistischen Berufe (Reporter/in, Moderator/in, usw.) an, sondern eröffnet zusätzlich Berufsperspektiven in den Bereichen der Öffentlichkeitsarbeit (Dachverbände, Fachverbände, Vereine) und Fachmedien (Lifestylejournalismus, Bewegung und Gesundheit, usw.). Kooperationspartnern bei der berufsorientierten Ausbildung, die als „Akademischer Sportjournalist bzw. Akademische Sportjournalistin“ abgeschlossen wird, sind sowohl Kuratorium für Journalistenausbildung bzw. Österreichische Medienakademie als auch Sports Media Austria.

Senioren-Heuriger am 20. August

An alle Mitglieder über 60 Jahre! Sie sollten in den letzten Tagen schon Post von uns bekommen haben - die Einladung zum Sommer-Heurigen der Senioren am Montag, dem 20. August 2012 ab 17 Uhr. Wie (fast) immer treffen wir uns wieder beim Hengl-Haselbrunner in Wien 19 (Iglaseegasse 10). Bitte anmelden per e-Mail, Post, Fax oder Telefon (steht alles im Brief). Wir würden uns über ein Wiedersehen freuen - es gibt immer wieder "Geschichten und G´schichterln", die es zu erzählen gibt. Also, vormerken - Montag, 20. August, ab 17 Uhr, beim Hengl-Haselbrunner!

Jürg Schmellentin gestorben

SchmellentinDie internationalen Sportjournalisten und mit ihnen Sports Media Austria trauern um einen guten Freund. Jürg Schmellentin, Präsident von Sports Media Liechtenstein, ist dieser Tage nach langem, schweren und mit viel Geduld ertragenen Leiden für immer von uns gegangen. Gemeinsam mit Schmellentin und den Schweizer Kollegen hatten wir 2007 den 70. AIPS-Kongress in Bregenz veranstaltet. Jürg ist uns mit seiner oft direkten, aber stets ehrlichen Art sehr ans Herz gewachsen. Er kam aus einem kleinen Land - aber er war ein großer Mann. Nicht nur seiner Statur wegen, vor allem in menschlicher Hinsicht. Nierentransplantation, Beinamputation - all das schien ihn nicht zu hindern, weiter zu kämpfen. Jetzt hat er seinen letzten Kampf verloren ... adieu, Jürg Schmellentin!

Wichtige Mitglieder-Info

Liebe Mitglieder von SPORTS MEDIA AUSTRIA! Bedingt durch einen zweiwöchigen Spitalsaufenthalt und anschließenden Krankenstand des Generalsekretärs war zuletzt die Erledigung der aktuellen Geschäfte etwas beeinträchtigt. Alle KollegInnen, die noch auf einen AIPS-Ausweis warten und die dafür vorgesehene Gebühr bezahlt haben, erhalten die Karte in den nächsten Tagen. Ebenso werden die Ausweise der neuen Mitglieder fertig gestellt. Im August erhalten alle KollegInnen, die bis dahin noch offene Mitgliedsbeiträge haben, eine freundliche Zahlungserinnerung. Jene, die schon länger ihren Beitrag nicht geleistet haben, eine letzte Aufforderung.

Robert Sommer ist 50

SommerDer 26. Juni 2012 ist wieder ein Tag zum Feiern - heute vollendet "Krone"-Reporter Robert Sommer sein 50. Lebensjahr. Unser Kollege begann schon in sehr jungen Jahren bei der "Krone", wurde dann Sportchef der NÖ-Redaktion, ehe er ins sogenannte Hauptblatt zurück kehrte und seither "Im Sport dabei" ist. Seit einigen Jahren ist Robert stellvertretender Ressortleiter der Sportredaktion, das Wort "stellvertretend" wird demnächst gestrichen. Wer Robert Sommer kennt, der weiß, dass er Feste feiern kann -noch dazu sein eigenes zum 50er. Wir wünschen Alles Gute sowie viel Erfolg und Glück für das nächste halbe Jahrhundert ...

Beitrag bitte bis Ende Juni

Liebe Mitglieder von Sports Media Austria! Rund 270 unserer 870 Mitglieder, also fast ein Drittel, haben ihren Mitgliedsbeitrag für 2012 in der Höhe von 25 Euro noch nicht an uns überwiesen. Rund 70 dieser KollegInnen haben mehr als einen Beitrag offen (mindestens 50 Euro) und laufen Gefahr, von unserer Mitgliederliste gestrichen zu werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Buchhaltung und zahlen Sie gegebenenfalls bis spätestens Ende Juni 2012 Ihre offenen Beiträge ein. Unsere Konto-Nummer lautet: 01610 771 722 - Blz 14000. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihren Beitrag schon geleistet haben, können Sie uns natürlich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

Jung-Reporter zur FIFA-U17-Frauen-WM

Nachdem es schon im Frühjahr in Kooperation zwischen der AIPS und dem CEV, dem Europäischen Volleyball-Verband, eine Einladung für Jung-Reporter zum Turnier für die Olympia-Qualifikation in die Türkei gegeben hatte, ist nun eine Zusammenarbeit des AIPS-Young Reporter-Programs mit der FIFA vorgesehen. Einige Jung-Reporter im Alter zwischen 19 und 25 Jahren werden zur Unter17-Frauen-WM nach Azerbaidschan eingeladen - Flug, Aufenthalt und Verpflegung werden von den Veranstaltern bezahlt. Mitglieder von Sports Media Austria, die den kriterien (siehe unten) entsprechen und Interesse haben, von 22. September bis 13. Oktober nach Baku zu reisen, wenden sich bitte bis spätestens 20. Juni an uns. Details (in englischer Sprache) weiter unten.

Innsbruck und London - dreimal Olympia

1908, 1948 und 2012 im Sommer, 1964, 1976 und 2012 im Winter - London und Innsbruck verbindet eines: diese beiden Städte sind die ersten, in denen dreimal das Olympische Feuer lodert(e). London im Sommer, Innsbruck im Winter. Den Spielen 1964 folgten die Spiele 1976, die man von Denver kurzfristig übernommen hatte, und heuer die erstmals im Winter ausgetragen Olympischen Jugend-Winterspiele. Lesen Sie dazu einen Artikel (in englischer Sprache) auf der AIPS-Homepage und was Josef Margreiter, Chef der Tirol-Werbung, dazu zu sagen hat. Hier ist der Link: http://www.aipsmedia.com/index.php

 

Akkreditierung für Ski-WM 2013 offen

Die Organisatoren der Alpinen Ski-Weltmeisterschaften 2013 in Schladming haben uns mitgeteilt, dass die Akkreditierung für diese Heim-WM ab sofort offen ist. Bitte klicken Sie auf den nachstehenden Link - http://www.schladming2013.at/de/medien/akkreditierung/ - und füllen die erforderlichen Punkte aus. Klarerweise werden nur professionelle Vertreter der Medien akkreditiert, die Anforderungen für eine positive Entscheidung über die eingebrachten Anträge sind auch dementsprechend. Ab Herbst 2012 werden Sie dann über die Zu- oder Absage Ihres Akkreditierungsantrags informiert.

Harmonische Generalversammlung

Wie in den letzten Jahren auch war die diesjährige Gneralversammlung von Sports Media Austria am 15. Mai 2012 im neuen CONGRESS SCHLADMING eine harmonisch abgelaufene. 72 stimmberechtigte Mitglieder von Sports Media Austria waren anwesend. Unter dem Vorsitz von Präsident Michael Kuhn dauerte die Versammlung nach einer halbstündigen Verschiebung fast genau eine Stunde. Nachstehend finden Sie das Protokoll unserer Generalversammlung 2012.

Schock - aber Happy-End

Die Sports Media Austria-Tagung 2012 von 13. bis 16. Mai war wieder ein voller Erfolg! Rund 100 unserer Mitglieder, teilweise in Begleitung, waren nach Schladming angereist, um unserer Einladung Folge zu leisten. Wir waren Gäste des ÖSV, und daher danken wir besonders Präsident Peter Schröcksnadel, der übrigens zum VIP-Mitglied ernannt wurde. Geschockt waren wir allerdings, als wir vom Auto-Unfall des Ski-Weltcupsiegers Marcel Hirscher auf der Anreise zu unserer Tagung hörten. Zum Glück blieb der Salzburger nahezu unverletzt. Nicht zuletzt deshalb wurde es auch eine Tagung mit Happy-End. Und das war unser Meeting 2012 in Schladming:

Login

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.