Ab sofort: Professor Wolfgang Winheim

Winheim ProfessorEin Herr Professor, der sowieso lieber "Coach" genannt werden will, ist seit 2009 nicht mehr im Vorstand von Sports Media Austria, aber Professor Hans Hofstätter hat einen würdigen Nachfolger gefunden: Wolfgang Winheim, der übrigens viele Jahre lang in Hofstätters Team der Sportjournalisten dem runden Leder nachjagte, wurde wenige Tage vor Weihnachten im Bundesministerium für Unterreicht und, Kunst und Kultur in Wien mit dem Professoren-Titel ausgezeichnet. Der Vorstand, in dem sich mit Kristian Bissuti und Robert Seeger zwei weitere Professoren befinden, gratuliert seinem Kollegen vom KURIER herzlich.

Morgenstern und Ouschan Kärntens Sportler 2011

MorgensternKärntens Sportjournalisten, vereint im Sportpresseklub Kärnten, haben gewählt. Billard-Queen Jasmin Ouschan und „Überflieger“ Thomas Morgenstern sind erneut Kärntens Sportler des Jahres. Die Volleyballer von Aich/Dob schnappten sich den Mannschaftstitel. Als Behindertensportler 2011 wurden Maria Luise Weber und Karl Stefan ausgezeichnet. Für sein Lebenswerk wurde der Villacher Versehrtensportpionier Fred Winkler gewürdigt.


Foto:
LH Gerhard Dörfler und VDir Peter Gasper mit Jasmin Ouschan und Thomas Morgenstern

Hans Etlinger ist tot

etlingerÖsterreichs Sportjournalisten trauern um einen ihrer liebenswertesten Kollegen. Hans Etlinger ist in der Nacht auf Mittwoch im Alter von 83 Jahren in Wien gestorben Etlinger, der jahrzehntelang bei der Arbeiter-Zeitung und nebenbei für die ORF-Sportredaktion gearbeitet hatte, war Ehren- und langjähriges Vorstandsmitglied unserer Vereinigung. Nach einem Schlaganfall im September erholte sich "Sir" Hans, der vor etwas mehr als einem Jahr seine Lebensgefährtin zu Grabe tragen musste, leider nicht mehr und starb im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in der Leopoldstadt. Die Verabschiedung unseres lieben Kollegen und Freundes findet am Mittwoch, dem 21. Dezember 2011, um 13 Uhr auf dem Friedhof Heiligenstadt (Wien 19, Wildgrubgasse 20) statt.

Tagung 2012 von 13. bis 16. Mai in Schladming

Nun steht der Termin für die Sports Media Austria-Jahrestagung 2012 fest. Sie findet von 13. bis 16. Mai (wie gewohnt Sonntag Abend bis Mittwoch früh) in Schladming, dem Austragungsort der Alpinen Ski-WM 2013, statt. Untergebracht werden die Teilnehmer im schmucken und allseits bekannten Sporthotel Royer. Natürlich wird die Ski-WM im Mittelpunkt unserer Tagung stehen. Wir erwarten auch Prominenz aus dem alpinen Ski-Lager. Diesbezügliche Gespräche mit dem ÖSV, der uns für die Tagung sehr unter die Arme greift, sind bereits im Gang. Vom Termin der Tagung wird auch der Einsendeschluss für den Sportjournalistenpreis 2012 abhängig sein. Darüber wird in der Vorstandssitzung am 13. Dezember in Wien beraten. Absichtserklärungen für die Teilnahme an der Tagung in Schladming können ab Jänner, wenn die "Jahres-Info" an alle Mitglieder geht, abgegeben werden. Bitte noch nicht jetzt.

AIPS 20. November - Beitritte 10. Dezember

Mitglieder, die HAUPTberuflich SPORTjournalistisch tätig sind, können noch bis spätestens 20. November 2011 ihren neuen AIPS-Ausweis bestellen, der für die Jahre 2012 und 2013 gültig ist und 60 Euro kostet. Mit diesem Stichtag können wir die Zusendung der neuen AIPS Card noch in diesem Jahr garantieren. Später einlangende Anträge werden erst NACH dem AIPS Kongress 2012 im Jänner bearbeitet. Einfach auf die Homepage der AIPS - www.aipsmedia.com - gehen, etwas runter scrollen und lnks "AIPS Card" anklicken. Alle weiteren Schritte sind dann, bitte, zu befolgen. Nach dem 20. November erhalten alle bis dahin angemeldeten KollegInnen einen Brief mit Zahlschein, daher bitte noch nicht jetzt einzahlen. Neue Mitglieder, die sich schon angemeldet haben, erhalten auch nach dem 20. November Post. Sind Sie noch nicht Mitglied, aber an einer Mitgliedschaft interessiert, sollten Sie sich bitte bis spätestens 10. Dezember 2011 anmelden - danach werden neue Mitglieder erst wieder im Februar 2012 aufgenommen. Zum Anmeldeformular kommen Sie auf dieser Seite rechts "Über uns" und dann das Formular anklicken.

Sailer-Stipendium an Nina Fuchs

Sailer_2011Das seit 2010 in Kooperation zwischen dem WIFI und Sports Media Austria ausgeschriebene Toni Sailer-Stipendium geht 2011 an Nina Fuchs. Im Rahmen der Lotterien-Galanacht des Sports in Vösendorf wurde der diesjährige Preis von Monika Elsik (WIFI), SMA-Präsident Michael Kuhn und SMA-Schatzmeister Norbert Wallauch an die Witwe des ehemaligen Gratkorn-Trainers Michael Fuchs, der heuer im März im Alter von nur 38 Jahren plötzlich verstarb, vergeben. Für jedes der drei Kinder - die Drillinge Valentina, Elena und Nicolas - wurde ein Sparbuch von je 1000 Euro zur späteren beruflichen Fortbildung angelegt.

Görgl, Morgenstern und die Skispringer

11SiegerSki-Lady Elisaberth Görgl, Skispringer Thomas Morgenstern sowie die Skispringer als Mannschaft sind Österreichs Sportler des Jahres 2011. Im Rahmen der großen Lotterien-Galanacht des Sports im der Eventpyramide Vösendorf wurden die Ergebisse der von den Mitgliedern von Sports Media Austria durchgeführten Wahl bekannt gegeben und die erfolgreichen SportlerInnen geehrt. Görgl gewann vor Marlies Schild und Anna Fenninger - also ein Triple-Sieg für die in der letzten Saison so erfolgreichen Alpin-Damen. Norgenstern, der die Trophäe von SMA-Präsident Michael Kuhn überreicht bekam, setzte sich gegen Snowboarder Benjamin Karl und seinen Team-Kollegen Gregor Schlierenzauer durch. Bei der Mannschaft ließen die Skispringer ihre Kollegen von der Nordischen Kombination und das Red Bull-Formel-1-Team hinter sich. Hier die Ergebisse:

Foto: GEPA/Sporthilfe

Happy Birthday, Mister President!

KUHN_MichaelHeute, Freitag, können wir wieder einen Geburtstags-Jubilar hoch leben lassen. Und es ist niemand Geringerer als unser Präsident! Michael Kuhn vollendet an diesem 28. Oktober sein 74. Lebensjahr. Man sieht es ihm nicht an, und seine Agilität als Präsident unserer Vereinigung sowie als OK-Vorsitzender des AIPS-Kongresses 2012 in Innsbruck/Seefeld ist bestaunenswert. Wir, die Mitglieder von Sports Media Austria, können unserem Kollegen und Freund Michael Kuhn nur beste Gesundheit für die nächsten Jahre wünschen und hoffen, dass er 2013, wenn wir den nächsten SMA-Vorstand wählen, uns noch nicht ganz verlässt, sondern vielleicht noch einen Teil der nächsten Amtsperiode unser Präsident bleibt. Happy Birthday - Mister President!

Sportlerwahl - es ist vorbei !!!

Die Sportlerwahl 2011 ist geschlagen! Punkt Mitternacht von 27. auf 28. Oktober endete die Wahlmöglichkeit für die Mitglieder von Sports Media Austria. Sie haben die Top 5 in den Kategorien Sportler, Sportlerin und Mannschaft des Jahres 2011 gewählt. Bei der Sporthilfe-Pressekonferenz am 3. November werden die Top 5-Gewählten in jeder Kategorie in alphabetischer Reihenfolge bekannt gegeben, die bis dahin vom Sporthilfe-Anwalt geheim gehaltenen Sieger im Rahmen der Lotterien-Galanacht des Sports am 9. November in der Eventpyramide Vösendorf geehrt.

AIPS Ausweise - Teil 2

124 Mitglieder von Sports Media Austria haben so zeitgerecht ihren neuen AIPS Ausweis für die Jahre 2012 und 2013 beantragt, dass sie bei der "ersten Partie" dabei sind. Wenn die 60 Euro (und ev. Rückstände aus Beiträgen) bis Ende Oktober auf unserem Konto eingelangt sind, erhalten diese Mitglieder schon in der ersten November-Hälfte ihren neuen internationalen Sportjournalisten-Ausweis. Falls Sie die AIPS-Karte für die nächsten beiden Jahre wollen, aber noch nicht beantragt haben, sollten Sie über die Homepage der AIPS - www.aipsmedia.com - dies bis spätestens 20. November 2011 tun. Dann können Sie davon ausgehen, noch vor Weihnachten ihre neue Karte zu bekommen, wenn die Gebühr bezahlt ist. Anträge, die uns nach dem 20.11.2011 erreichen, können wegen der Weihnachtszeit und unserer Organisationsarbeiten für den AIPS-Kongress 2012 im Jänner in Innsbruck/Seefeld erst im Februar 2012 bearbeitet werden. Lassen Sie daher diese Frist nicht verstreichen und sichern Sie sich Ihren AIPS-Ausweis 2012/2013!

Kongress-Homepage online

Von 12. bis 16. Jänner 2012 findet der 75. AIPS-Kongress in Innsbruck statt. Die Vorbereitungen für den dritten Kongress des Weltsportjournalistenverbandes in Österreich nach Wien 1959 und Bregenz 2007 laufen auf Hochtouren. Jetzt wurde die Website fertig, die alle Infos zum Kongress enthält. Sie finden diese Website, natürlich wieder von unserem genialen Webmaster Manfred Schaden ("Web-Consultant") erstellt, unter www.aips2012.org - schauen Sie hinein! Rund 300 Delegierte, Begleitpersonen und Beobachter werden an diesem Kongress, der einen Tag vor den Olympischen Winter-Jugendspielen des IOC beginnt, teilnehmen. Erstmals findet ein AIPS-Kongress im Rahmen einer Sport-Großveranstaltung statt. Neben Bundespräsident Dr. Heinz Fischer und Sportminister Norbert Darabos wird uns auch IOC-Präsident Jacques Rogge die Ehre seiner Anwesenheit erweisen.

Ist Koller der Richtige?

Bei unserer letzten Umfrage sprachen sich 66,7 Prozent, also zwei Drittel, unserer User GEGEN Franco Foda als neuen Teamchef aus, nur 23,8 Prozent für ihn bei 9,5 Prozent Unentschlossenen. Nun fragen wir, ob der neue Teamchef Marcel Koller der richtige Mann für den ÖFB ist. Machen Sie JETZT mit, sagen Sie uns mit Ihrem Votum Ihre Meinung.

Sportlerwahl ist online

Es ist wieder soweit. Seit 1. Oktober, 0 Uhr, läuft für unsere Mitglieder die Wahl zum "Sportler des Jahres", zur "Sportlerin des Jahres" und zur "Mannschaft des Jahres 2011". Wie bereits im letzten Jahr wird die Wahl ausschließlich im Internet erfolgen. Bis 26. Oktober können Sie wählen, wenn Sie sich auf unserer Homepage einloggen. Dazu müssen Sie sich registriert haben bzw. es noch tun - siehe "Hilfe" rechts oben auf der Startseite. Mitglieder, die mit zwei Jahresbeiträgen (2011 und noch einer) und mehr im Rückstand sind, werden von uns für die Wahl geblockt. Die besten "Sportler des Jahres" werden dann am 9. November in der von der Sporthilfe in Zusammenarbeit mit Sports Media Austria veranstalteten Lotterien-Galanacht des Sports in der Eventpyramide Vösendorf geehrt.

Letzte Chance für erste Manche

Liebe Mitglieder von SPORTS MEDIA AUSTRIA! Die zweijährige Gültigkeit der AIPS-Karten endet mit Jahresende 2011 - wenn Sie Ihre AIPS Card verlängern oder überhaupt erstmals den Internationalen Sportpresse-Ausweis haben wollen, sollten Sie das JETZT TUN - die Anmeldefrist ist zwar am 30. September abgelaufen, aber wenn Sie Ihren Ausweis noch an diesem Wochenende (1./2. Oktober) bestellen, werden Sie ihn auch sicher noch heuer bekommen. Zu Ihrer AIPS Card (kostet 60 Euro für zwei Jahre) kommen Sie nur online unter www.aipsmedia.com (links weiter unten ist ein Hinweis "AIPS Card") - allerdings sollten Sie keinen Beitragsrückstand haben. Wenn Sie den Antrag online gemacht haben (Achtung: lassen Sie sich durch den roten Hinweis "not valid" nicht beirren), erhalten Sie bis spätestens Mitte Oktober einen Brief von uns. Haben Sie bis Ende Oktober eingezahlt, leiten wir Ihren Antrag zur AIPS nach Lausanne weiter und Sie bekommen noch vor Weihnachten Ihre Karte. Apropos: Zahlungssäumige Mitglieder sind von der derzeit laufenden Sportlerwahl ausgeschlossen - jene mit drei und sogar noch mehr offenen Beiträgen, die unsere Zahlungserinnerung von September ignorierten, werden von der Mitgliederliste gestrichen. Es handelt sich um 24 KollegInnen.

Journalisten um Golf-Titel

Am 29. und 30. September finden im steirischen Golfclub Murhof bei Frohnleiten die Österreichischen Journalisten-Meisteraschaften 2011 im Golf statt, an denen alle in einem Golfclub gemeldeten hauptberuflich tätigen Journalisten (aus allen bereichen, natürlich auch aus dem Sport) teilnehmen können. Diese Meisterschaften werden von der "Golfrevue" in Zusammenarbeit mit "Media Golf Austria" veranstaltet und sind als Zählspiel bzw. Stableford über zwei Tage ausgeschrieben. Alle weiteren Infos finden Sie unter www.mediagolf.at bzw. telefonisch erhalten Sie Auskünfte unter 01/86 331-5703 (Kollege Alex Kramel, Golfrevue). Anmeldeschluss ist Montag, der 26. September 2011.

Unser ältestes Mitglied ist tot

PolednikSports Media Austria trauert um sein ältestes Mitglied. Heinz Polednik ist, wie wir erst jetzt erfuhren, schon im August für immer von uns gegangen. Unser Kollege stand im 92. Lebensjahr und hat seit dem Tod von Otto Zach unsere Ältestenliste angeführt. Polednik hat sich in seiner journalistischen Zeit vor allem als Autor von Büchern über den Wintersport einen Namen gemacht. Wir wünschen seiner Familie viel Kraft zur Bewältigung dieses schmerzlichen Verlusts und werden Heinz Polednik stets in Erinnerung behalten.

Franz Smonic im Pannonien-Sport

simonicSports Media Austria-Vorstandsmitglied Franz Simonic, seit vielen Jahren im TV-Bereich im Burgenland tätig, ist der Gestalter der neuen Sendeserie "Pannonien-Sport" im TV-Sender Austria 9. Ab 21. September gibt es diese Sendung jeweils am Mittwoch ab 17.05 Uhr auf "Austria 9" zu sehen. Es ist eine eher regionale Berichterstattung von Wien bis ins Burgenland und die Steiermark - also im pannonischen Raum - geplant. Daher auch "Pannonien-Sport" als Name der Sendung. Wir wünschen unserem lieben Kollegen aus Rust Alles Gute für die neue Produktion. Lesen Sie nachstehende Presse-Information von "Austria 9".

Unser Nobby ist 70

Nobby_70bAm 26. August 1941, vor 70 Jahren, erblickte Norbert Wallauch das Licht dieser Welt. Unser "Nobby" ist also heute, Freitag, DER Jubilar des Tages. Der ehemalige Gewichtheber und Sportjournalist - er war fast 50 Jahre bei der "Krone" tätig - hat nicht nur als "Sportombudsman" vielen Vereinen und Menschen geholfen, er gilt generell als Gerechtigkeitsfanatiker und gutmütiger Mensch. Heute noch ist er im Sport als Präsident des Österreichischen Gewichtheberverbandes (ÖGV) tätig. Seit vielen Jahren ist Nobby auch Schatzmeister unserer Vereinigung. Wir lieben ihn, so wie er ist! Im Namen wohl ALLER Mitglieder von Sports Media Austria und darüber hinaus von allen Kolleginnen und Kollegen sowie Freunden aus allen Bereichen des Sports gratulieren wir ihm -und übrigens auch dem ehemaligen ORF-Mann Gerhard Almer, der am selben Tag geboren wurde, ALLES GUTE und beiden für die Zukunft vor allem Gesundheit! Glückwünsche sind als "Kommentar" zu diesem Posting herzlich willkommen - Sie müssen sich nur anmelden.

AIPS-Ausweise 2012/13 ab sofort

Die AIPS hat auf ihrer Homepage die Online-Bestellung der neuen, für die Jahre 2012 und 2013 gültigen AIPS-Ausweise schon jetzt freigeschalten. HAUPTberuflich SPORTjournalistische Mitglieder, und nur diese!, können sich ab sofort online ihren internationalen Sportjournalisten-Ausweis sichern. Allerdings werden wir alle Anträge bis Ende September sammeln und erst im Oktober weitere Schritte setzen. Wer sich bis spätestens 30. September registriert, ist bei der ersten Manche dabei und erhält - wenn die vorgesehene Gebühr bezahlt ist, garantiert noch heuer den neuen Ausweis. Wichtig: Gehen Sie auf www.aipsmedia.com und klicken Sie links etwas weiter unten das Feld "AIPS card" an. Alle weiteren Schritte sind in einem kurzen Video angeführt. Wenn Sie noch keine AIPS-Karte hatten, bei "Are you a current member" NO anklicken. Haben Sie eine gültige, dann YES klicken. Stellen Sie ihr Porträtfoto (Gesicht möglichst bildausfüllend) hinein und vergessen Sie nicht, uns nach der Bestellung ein kurzes Mail zu schreiben.

11 neue Mitglieder

Sports Media Austria begrüßt 11 neue Mitglieder. Sie wurden nach eingehender Prüfung durch unsere neue Mitgliederaufnahme-Kommission für berechtigt erklärt, unserer Vereinigung beizutreten. Wir haben ja unsere Kriterien zur Aufnahme verschärft und werden auch in Zukunft rigoros trachten, dass nur wirklich SPORTJOURNALISTISCH arbeitende KollegInnen in den Bereichen Print, Foto, TV/Radio, Agenturen und Internet bei uns Aufnahme finden. In diesem Zusammenhang gleich ein Hinweis. Die nächste Aufnahme-Möglichkeit gibt es erst im September, weil bis dahin unsere Kommission aufgrund der Urlaubszeit nicht zusammen treffen wird. Der Vorteil dabei: Jene KollegInnen, deren Aufnahme-Anträge erst im September behandelt werden, zahlen keinen Beitrag 2011 mehr. Und hier die Namen der neuen Mitglieder:

Login

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.