Zusätzliche Funktionen nach Login
     

HarnikEin Wiedersehen zwischen ÖFB-Nationalspieler Martin Harnik und dem langjährigen "Krone-Fußballpapst" Peter Linden (siehe Bild rechts) gab es in dieser Woche. Unser Mitglied aus Wien wurde am Mittwoch nach Hannover eingeladen, um die Laudatio für den 30-jährigen Teamspieler zu halten, der zu "Niedersachsens Fußballer des Jahres 2017" gewählt wurde. Linden und Harnik kennen einander seit vielen Jahren gut - und so wurde es, wie die deutschen Kollegen berichten (siehe unter "Weiterlesen" die Presseaussendung des Niedersächsischen Fußballverbandes), eine sehr launige und zuweilen unterhaltsame Laudatio. Harnik zeigte sich sichtlich beeindruckt und freute sich, mit seinen 30 Jahren erstmals in seiner Karriere eine derartige Auszeichnung erhalten zu haben. Auch der langjährige 1. Vizepräsident des VDS und Vorsitzende der Niedersächsischen Sportpresse, unser Freund Hans-Joachim Zwingmann, war von Lindens Auftritt angetan. Er hatte unser Generalsekretariat im Vorfeld gebeten, einen Laudator zu finden. Zwingmann: "Kollege Linden war der Richtige dafür!"

 

 

P r e s s e a u s s e n d u n g  des Niedersächsischen Fußballverbandes

Mittwoch, 2. August 2017

 

Martin Harnik als Niedersachsens „Fußballer des Jahres 2017“ ausgezeichnet
 

Große Ehre für Martin Harnik: Der Stürmer des Fußball-Bundesligisten Hannover 96 ist am Mittwoch in Barsinghausen als Niedersachsens „Fußballer des Jahres 2017“ geehrt worden. Der 30jährige ÖFB-Nationalspieler folgt damit auf den früheren Torhüter des VfL Osnabrück, Marvin Schwäbe, der die Auszeichnung im vergangenen Jahr erhalten hatte. Harnik nahm die Ehrung im Rahmen einer kleinen Feierstunde vor geladenen Gästen im Sporthotel Fuchsbachtal entgegen. Die Wahl wird alljährlich vom Niedersächsischen Fußballverband (NFV) in Zusammenarbeit mit der AOK Niedersachsen und dem Verein Niedersächsische Sportpresse veranstaltet. „Es ist schön, im Alter von 30 Jahren noch erstmals eine persönliche Auszeichnung erfahren zu dürfen – darauf bin ich wirklich stolz“, sagte Harnik. „Vor allem, weil ich weiß, dass hinter jedem Preisträger eine erfolgreiche Mannschaft steht. Bei mir war das in der abgelaufenen Saison der Fall und wird in der neuen Spielzeit hoffentlich auch so bleiben.“

Die Laudatio auf Harnik hielt SMA-Mitglied Peter Linden, ehemaliger Sportreporter Kronen Zeitung. Linden, inzwischen im verdienten Ruhestand, gilt im Nachbarland als Journalisten-Legende. Er unterhielt die Gäste mit einer kurzweiligen, interessanten und auch amüsanten Rede über Harnik, in der er den Stürmer vor allem als bodenständigen und sympathischen Sportler beschrieb. „Du bist bei allem Erfolg immer Mensch geblieben, Martin! Das ist heutzutage leider nicht mehr selbstverständlich“, sagte Linden, der Harnik seit dessen Zeit in der U20-Nationalmannschaft vor zehn Jahren journalistisch begleitet.

Auch Hans-Joachim Zwingmann, Vorsitzender des Vereins Niedersächsische Sportpresse, würdigte die Leistungen von Harnik. „Die Sportjournalisten haben eine gute Wahl getroffen. Martin Harnik hat großen Anteil an der Rückkehr von Hannover 96 in die Beletage des Fußballs", so Zwingmann. Harnik hatte sich bei der Wahl zum „Fußballer des Jahres 2017“, die Niedersachsens Sportjournalisten vornehmen, trotz großer Konkurrenz souverän behauptet. Er setzte sich mit 55,4 Prozent der Stimmen gegen Mario Gomez (23,1) vom VfL Wolfsburg durch. Nationalspielerin Alexandra Popp (VfL Wolfsburg) erhielt 15,4 Prozent, 6,1 Prozent der Stimmen entfielen auf Ken Reichel von Eintracht Braunschweig.

 

Text und Fotos: Niedersäachsischer Fußballverband - Dominic RAHE

 

Harnik2

 
NFV-Präsident Karl Rothmund (li.), AOK-Vorstandsvorsitzender Dr. Jürgen Peter (Zweiter v.li.)
und Hans-Joachim Zwingmann, Vorsitzender des Vereins Niedersächsische Sportpresse (re.),
zeichnen Martin Harnik als Niedersachsens „Fußballer des Jahres 2017“ aus.

 

 

 

 

 

 

Nur Mitglieder von SPORTS MEDIA AUSTRIA dürfen Kommentare schreiben. Bitte benutzen Sie das Login.

2017 © SPORTS MEDIA AUSTRIA - Vereinigung Österreichischer Sportjournalisten