Zusätzliche Funktionen nach Login
     

Von Christian Alexander Hoch - AIPS Young Reporter aus Deutschland

Hoch Christian2Im Zuge der Special Olympics World Winter Games 2017 in Österreich durfte ich als AIPS Young Reporter aus Deutschland einen Tag mit Sports Media Austria verbringen. Ein Tag, wie er abwechslungsreicher und spannender nicht hätte sein können. Früh am Morgen, so gegen 6:30 Uhr, schellte der Wecker: Aufstehen, fertigmachen und noch schnell etwas frühstücken. Gemeinsam mit Vize-Präsident Michael Schuen ging es in die Laßnitzhöhe. Nach dem interessanten Treffen mit dem österreichischen Sport- und Verteidigungsminister Hans Peter Doskozil, stand die erste Siegerehrung der Special Olympics World Winter Games auf dem Programm. Als krönender Abschluss wartete am Abend die alljährliche Gala von Sports Media Austria. Im feierlichen Rahmen wurden die Preise für Österreichs beste Sportjournalisten überreicht. Ich selbst durfte bei der Verleihung des Nachwuchspreises kurzzeitig die Moderation übernehmen und den Preis übergeben – eine große Ehre.

328Der Sports Media Austria Journalistenpreis 2017 - presented by Coca-Cola ist vergeben. Der mit 2.000 Euro dotierte Gesamtpreis geht an den ORF-Mann Michael Kögler, der die Kategorie TV/Radio mit seinem Beitrag zum Flüchtlingsteam des IOC bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro gewonnen hat. Unter den insgesamt 128 abgegebenen Stimmen setzte sich Kögler gegenüber dem Printbeitrag von Nina Strasser für die Story "Das Tabuthema", erschienen in NEWS, mit 38:35 Stimmen durch. Dritter wurde das von Markus Tobisch gescbossene und bei SEPA Media erschienene Foto "Glück gehabt", auf dem man ein unmittelbar vor einem Rallye-Auto flüchtendes Reh sehen kann. Leider war Kögler bei der Preisverleihung im neuen Kursaal der Marktgemeinde Laßnitzhöhe nicht anwesend, da er erst auf dem Rückweg vom Ski-Weltcupfinale in Aspen war. Aber er freute sich: „Danke für die Auszeichnung mit dem Sports Media Austria Preis für Journalisten. Ich freue mich wirklich sehr über den Gesamtsieg, vor allem weil mein Beitrag von Kolleginnen und Kollegen gewählt worden ist, deren Anerkennung mir sehr viel bedeutet. Besonders bedanken möchte ich mich bei meinem Team und beim ORF. Ein solcher Film kann nur mit professionellen Mitarbeitern und viel Vertrauen von Vorgesetzten entstehen.“ Wenn Sie "weiterlesen" anklicken, sehen Sie das Bild mit den Preisträgern.

 

 

DoskozilGleich zu Beginn unserer Tagung kommende Woche in der Steiermark, eigentlich noch im inoffiziellen Teil, gibt es ein Highlight. Hans Peter Doskozil, Bundesminister für Landesverteidigung und Sport, ist am Montag (20. März) ab 9 Uhr im Hotel Liebmann in Laßnitzhöhe zu Gast, um bei einem lockeren Pressefrühstück über seine Ziele als Sportminister zu plaudern. Rund 40 unserer Mitglieder, die schon die Nacht von Sonntag auf Montag in Laßnitzhöhe verbringen, werden dabei sein. Einige weitere haben schon angekündigt, früher als geplant anzureisen, um bei diesem (eigentlich noch inoffiziellen) Termin dabei zu sein. Die Tagung selbst beginnt offiziell am Montag um 12 Uhr. Übrigens stehen die JungjournalistInnen im Fokus. Von unserer Young Academy sind neun "Berufsschnupperer" dabei, auch der Weltverband AIPS hat während der Special Olympics Winter Games in der Stekermark ein Young Reporters Programme mit 14 JungreporterInnen aus ganz Europa. Einer von ihnen, der Deutsche Christian HOCH, wird für zwei Tage als unser Gast "abgestellt" und auch für unsere Homepage berichten.

Foto: Bundesheer/Ricardo Herrgott

Merlo DarasGroße Auszeichnung für Sports Media Austria. Sowohl der Präsident des Sportjournalisten-Weltverbandes AIPS, Gianni Merlo, als auch der AIPS Europe-Präsident Yannis Daras (Foto: Mucky Korlath) werden ab Montag in Graz und Laßnitzhöhe an unserer Tagung 2017 teilnehmen. Die beiden Gäste werden am Montag um 15 Uhr auf dem Grazer Hauptplatz gemeinsam mit unserem Ehrenpräsidenten Prof. Michael Kuhn und SMA-Präsident Mag. Hans Peter Trost Siegerehrungen von Wettbewerben der Special Olympics Winter Games vornehmen. Dienstag Früh informieren Merlo und Daras über Neues aus dem Welt- und Europaverband, am Nachmittag nehmen sie auch an unserer Generalversammlung teil. Als Gäste dürfen wir in Graz und Laßnitzhöhe auch Vertreter der Sportjournalisten-Verbände aus Deutschland, der Schweiz, Slowenien und Ungarn begrüßen. Wenn Sie hier auf "Weiterlesen" klicken, sehen Sie das Programm unserer Tagung 2017.

Trost HPSMA-Präsident Mag. Hans Peter Trost (Bild) hat seinen Bericht an die Generalversammlung fertig gestellt. Darin verweist der Vorsitzende unserer Vereinigung auf die Fortschritte und Aktivitäten, die im letzten Jahr erfolgt sind. Besonders hebt Präsident Trost die Fairness der Redaktionen bei der Veröffentlichung von Ergebnissen bei der Sportlerwahl hervor. Trost verweist in seinem Bericht auch auf die internationalen Funktionen, die Vertreter unserer Vereinigung ausübten und in Zukunft wahrnehmen wollen, sowie auf die Entwicklung der Young Academy, die 2016 ebenfalls sehr gute Fortschritte gemacht hat. Lesen Sie nachstehend den Bericht des Präsidenten an die Generalversammlung - übrigens, nicht vergessen: Diese ist für Dienstag, 21. März 2017, um 17.30 Uhr in der Messe Graz (Stadthalle, Rolltreppe links in den 1. Stock, Saal 1a/1b) angesetzt. Alle Mitglieder von Sports Media Austria sind dazu herzlich eingeladen.

Die Kategoriensieger beim Sports Media Austria Journalistenpreis 2017 - presented by Coca-Cola stehen fest! Es sind fünf Sieger in vier Bereichen - weil bei den Fotos zwei Einreichungen gleich viele Stimmen erhalten haben. Die einzelnen Kategoriensieger erhalten je 1.000 Euro, in der Foto-Kategorie wird die Dotation geteilt. Ab Donnerstag, 9. März, 8 Uhr sind wieder unsere Mitglieder an der Reihe, um aus den fünf bisher feststehenden Preisträgern einen Gesamtsieger 2017 zu ermitteln. Diese(r) bekommt nach noch 1.000 Euro zusätzlich. Diese Wahl läuft bis knapp vor der Preisverleihung, nämlich bis Montag, 20. März 2017 um 15 Uhr - ab 20 Uhr am selben Tag werden die Gewinner bei einem Gala-Abend im neu eröffneten Kursaal der Marktgemeinde Laßnitzhöhe ausgezeichnet. Wir würden uns freuen, wenn die Wahlbeteiligung ähnlich fulminant wäre wie die bei den Kategorien. Insgesamt wurden 556 Votings abgegeben, um mehr als das Doppelte wie im Vorjahr. Und hier die Ergebnisse der Wahl in den einzelnen Kategorien:

SJpreisTrophäeVon 1. März (Beginn 8 Uhr) bis 7. März 2017 (Ende 20 Uhr) haben die Mitglieder von Sports Media Austria die Möglichkeit, aus jeweils drei von der Fachjury nominierten Einreichungen in den Kategorien Foto, Print, Multimedia und TV/Radio die jeweiligen Kategoriensieger zum Sports Media Austria Journalistenpreis 2017 - presented by Coca-Cola online zu wählen. Sie müssen sich mit Ihrem Mitglieder-Login nur anmelden (in der rechten Spalte sehen Sie dann die Finalisten nach Kategorien), können sich dann die jeweiligen Arbeiten ansehen und pro Kategorie eine davon einmal wählen. Die Kategoriensieger erhalten fix je 1.000 Euro. Nach Ende dieser Wahl werden die Mitglieder aufgerufen, den Gesamtsieger (Dotation 2.000 Euro) von 9. bis 20. März zu küren. Die Sieger werden im Rahmen des Gala-Abends am Montag, dem 20. März 2017 im Kursaal der Marktgemeinde Laßnitzhöhe geehrt. Der Nachwuchssieger, Adrian Engel, erhält 500 Euro und kann nicht zum Gesamtsieger gewählt werden. Bitte machen Sie von Ihrem Wahlrecht Gebrauch - es stehen auch heuer wieder großartige Einreichungen zur Auswahl. Wenn Sie auf "Weiterlesen" klicken, sehen Sie, wer es unter die Top 3 der Kategorien geschafft hat.

 

EngelDer erste Sieger des Sports Media Austria-Journalistenpreises 2017 - presented by Coca-Cola steht fest. Bei der Jurysitzung in Wien, bei der man die Top 3 der einzelnen Kategorien ausgewählt hatte, wurde der Beitrag des 23-jährigen Autors Adrian Engel (Bild) unter dem Titel "Die Galaktischen von Simmering" als beste eingereichte Arbeit in der Kategorie "Nachwuchs" (U25) bewertet. Engel hatte im "Falter", Ausgabe vom 26.4.2016, eine Story über den Wiener Fußballklub FC Karabakh geschrieben. Der Autor zum kuriosen Plan des Vereins: "Aserbaidschanische Geschäftsleute wollen für den Amateurklub in Simmering ein Stadion bauen und mit dem FC Karabakh in die Bundesliga marschieren. Die Globalisierung des Milliongeschäfts Fußball – sie zeigt sich schon im Amateurbereich." Engel wird beim Gala-Abend am 20. März im Kursaal der Marktgemeinde Laßnitzhöhe bei Graz geehrt. 500 Euro sind dem jungen Journalisten sicher. Übrigens: Unsere Mitglieder wählen ab 1. März online die Kategoriensieger (Dotation 1.000 Euro pro Kategorie) der Bereiche, Print, Foto, TV / Radio und Multimedia (bis 7. März) und ab 10. März (bis 1März) 9.aus diesen vier Kategoriensiegern den mit 2.000 Euro dotierten Gesamtsieger.

VorstandHannersberg14Die (jährliche) Generalversammlung von Sports Media Austria findet am Dienstag, 21. März 2017 um 17.30 Uhr in der Messe Graz (1. Stock Stadthalle, Saal 1a/1b) statt. Die Einladung geht in den nächsten Tagen, jedenfalls späestens vier Wochen vor der GV, mittels Newsletter an alle Mitglieder. Stimmberechtigt sind alle ordentlichen Mitglieder sowie Ehrenmitglieder, teilnahmeberechtigt sind auch alle außerodeentliche Mitglieder. Anträge an die Generalversammlung sind bis spätestens 14 Tage vorher schriftlich an Sports Media Austria zu stellen, ein bei der Generalversammlung eingebrachter Antrag benötigt die Zweidrittelmehrheit zur Behandlung. Es können alle Mitglieder, also auch die nicht an unserer Tagung teilnehmenden, zur GV kommen. Übrigens: Es gibt noch Restplätze für die Tagung - falls Interesse zur Teilnahme von 20. bis 22. März besteht, bitte bis spätestens Montag, 20. Februar 2017 um ein Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Foto: Der SMA-Vorstand bei einer Sitzung am Hannersberg im Südburgenland

Merlo14 Jung-SportjournalistInnen aus ganz Europa werden während der Special Olympics Winter Games von 18. bis 24. März in Graz, in der Ramsau, Schladming und Rohrmoos dabei sein. Eine(r) oder zwei von ihnen, die auch deutsch sprechen, werden für die Zeit unserer Tagung sozusagen abgestellt und treffen dort mit 5-7 heimischen Jung-ReporterInnen zusammen. Die Förderung des Nachwuchses ist ein Anliegen von AIPS-Präsident Gianni Merlo (Bild), der auch im Rahmen unserer Tagung zu uns sprechen wird. Auch SMA-Präsident Mag. Hans Peter Trost hat sich der jungen KollegInnen angenommen. Sie werden einerseits für die AIPS-Homepage über die Special Olympics bzw. auf unserer Website über die Tagung berichten.

2017 © SPORTS MEDIA AUSTRIA - Vereinigung Österreichischer Sportjournalisten