Zusätzliche Funktionen nach Login
     

Logo U21EMFür die Endrunde der Unter 21-EM in Italien suchen die AIPS (Internationaler Sportjournalisten-Verband) und die UEFA (Europas Fußball-Verband) noch junge JournalistInnen bis 27 Jahre, die von 16. bis 30. Juni 2019 als Young Reporter an dieser Europameisterschaft teilnehmen und für ihre berufliche Zukunft viel lernen wollen. Die Kosten für die Reise und den Aufenthalt werden von der UEFA übernommen. Alles Weitere unter Weiterlesen - hier stehen auch alle Infos über die Bewerbungs-Kriterien. Österreichs Unter-21-Team hat sich ja erstmals für eine EM-Endrunde qualifiziert und spielt in einer Gruppe mit Serbien (Triest am 17. Juni) sowie Dänemark (am 20. Juni) und Deutschland (beide in Udine, am 23. Juni). Wir werden nach Eingang der Bewerbungen zwei bis drei auswählen, die letzte Entscheidung trifft dann allerdings die AIPS. Österreich hat schon mehrere Male "Young Reporter" für dieses Programm entsandt, fast alle sind längst sportjournalistisch aktiv.

 

Ausschreibung AIPS Young Reporter Programm UEFA U21 EM 2019

Liebe Kollegin, lieber Kollege!

Die AIPS, der Weltverband der Sportjournalisten, sucht für die Endrunde der UEFA-Unter-21-EM von 16. bis 30. Juni 2019 in Italien und San Marino im Rahmen des AIPS Young Reporter Programms Kandidaten, vorrangig aus Ländern der teilnehmenden Mannschaften. Da sich Österreich für diese Endrunde qualifiziert hat, ist auch ein(e) Teilnehmer(in) aus Österreich für dieses Programm vorgesehen.

Wenn Du Interesse hast, diese zwei Wochen bei der U21-EM dabeizusein und von erfahrenen Mentoren für deine mögliche sportjournalistische Zukunft etwas (sogar sehr viel!) zu lernen, dann bewirb dich per Mail bitte bis spätestens 10. Februar 2019. Falls du als Vertreter Österreich ausgewählt wirst, wird dir die Reise sowie der komplette Aufenthalt samt Verpflegung bezahlt. Es entstehen dir also keinerlei Kosten. Du solltest allerdings folgende Kriterien erfüllen:

  • Alter bis höchsten 27 Jahre (Stichtag 1. Juni 2019).
  • Ausgezeichnete Kenntnis der englischen Sprache in Wort und Schrift.
  • Bereits sportjournalistisch tätig (angestellt, Freelance, Praktikum) oder in einer sportjournalistischen Ausbildung (z.B. beim Uni-Lehrgang Sportjournalismus in Salzburg-Rif).
  • Fußball-interessiert.
  • Motiviert, in diesen beiden Wochen in Theorie und Praxis alle Genres des Sportjournalismus (Print, Foto, TV und Radio mit Reportagen und Interviews, Multimedia) kennenzulernen.

 

Was du dafür machen (sprich: uns senden) musst:

  • Curriculum vitae (in englisch) samt Porträt-Foto (JPEG-Format)
  • Wohnadresse, Mailadresse und Mobil-Telefon-Nummer
  • Motivationsschreiben (in englisch), warum gerade du ausgewählt werden sollst.
  • Alles mailen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!und in cc. an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!bis 10.2.2019

 

Aus den einlangenden Bewerbungen sucht der Vorstand von Sports Media Austria zwei bis drei Kandidaten aus und schlägt diese der AIPS vor. Die AIPS sucht dann eine(n) Kandidat(in) aus und tritt mit der ausgewählten Person direkt in Kontakt (betreffend An- und Abreise, Tickets, Akkreditierung für die U21-EM etc.).

Nütze gerade DU diese Chance! Sie könnte ein Sprungbrett zu einer sportjournalistischen Karriere werden und bringt in jedem Fall einen sehr intensiven Einblick in diesen schönen Beruf.

 

Mit besten Grüßen

Matthias STELZMÜLLER ................. Joe LANGER

Vorstandsmitglied ......................... Generalsekretär Sports Media Austria

 

Nur Mitglieder von SPORTS MEDIA AUSTRIA dürfen Kommentare schreiben. Bitte benutzen Sie das Login.

Newsletter

Anmelden

Datenschutz gelesen und akzeptiert

Nächste Termine

Keine Termine

banner lotterien

2019 © SPORTS MEDIA AUSTRIA - Vereinigung Österreichischer Sportjournalisten

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok