FIFA-Präsident beehrt AIPS-Kongress in Budapest

20 Kongress LiveDer 83. AIPS-Kongress ab nächsten Montag in der ungarischen Hauptstadt Budapest bekommt hohen Besuch. FIFA-Präsident Gianni Infantino wird die weltweite Jahresversammlung der Sportjournalisten mit seiner Anwesenheit beehren. Der 49-jährige Schweizer, seit vier Jahren Präsident des Welt-Fußballverbandes, wird am 3. Februar von 17 bis 18 Uhr im Budapester Corinthia-Hotel Vertreter der AIPS treffen. Unmittelbar danach steigt die AIPS Awards Gala mit der Ehrung der besten drei Einreicher in den einzelnen Kategorien. Der Gala-Abend wird live im ungarischen TV-Sender "Antenna Hungaria" sowie auf der Facebook-Seite der AIPS übertragen. Neben der AIPS Awards Gala stehen der Kongress selbst sowie Präsentationen und Podiumsdiskussionen zu diversen Themen im Mittelpunkt. Sports Media Austria ist an diesem dreitägigen Meeting durch seine Vizepräsidenten Stefan Grüneis (SMA-Delegierter), Michael Schuen (Exekutive AIPS Europe) und Generalsekretär Josef Langer (AIPS Exekutive) vertreten. Wenn Sie auf "Weiterlesen" klicken, finden Sie das Kongress-Programm (englisch).

AIPS-Wahl Weltsportler - Hirscher auf der Liste

19VoteAb sofort können Inhaber einer gültigen AIPS-Karte die Weltsportler des Jahres 2019 wählen. Es gibt jeweils eine Liste von Athleten, die im Kalenderjahr 2019 herausragende Leistungen geboten haben. Gewählt wird in den Kategorien "Sport MEN of the year" sowie Women, Team und "Best Press Facilities". Ein Österreicher befindet sich auf der Liste und ist somit wählbar: Marcel Hirscher, Österreichs "Sportler des Jahres 2019", der heuer zum achten Mal in Folge den alpinen Gesamt-Weltcup gewonnen und im Sommer den Rücktritt vom aktiven Sport verkündet hat. Damit der Salzburger im Endergebnis eine gute Platzierung erreichen kann, wird er vor allem viele Stimmen aus der Heimat benötigen - daher: Bitte mitvoten! Es ist ganz einfach - auf der AIPS-Seite www.aipsmedia.com das hier abgebildete Logo anklicken, die (komplette) Nummer Ihrer AIPS-Karte, z.B. AUT00xxx, und das Geburtsdatum eingeben, dann erscheint die Wahl-Maske, auf der Sie Ihren persönlichen Platz 1, 2 und 3 pro Kategorie wählen können. Das Voting läuft bis 28. Dezember 2019. Machen Sie mit, wählen Sie mit!

Wir trauern um unsere Kollegin Elfi Erhardt

448 Erhardt ELeider hat uns heute, Dienstag, eine traurige Nachricht erreicht - Elfi Erhardt, langjähriges Mitglied aus Wels und frühere Chefin von "Foto Erhardt", ist im 70. Lebensjahr gestorben. Sie verlor den langwierigen Kampf gegen ihren Krebs. Nachdem es ihr im Sommer besser gegangen war, verschlechterte sich zuletzt ihr Zustand erheblich. Unser tiefes Mitgefühl gilt ihrem Gatten Helmut, der uns vom Ableben seiner Elfi informierte. Die "Erhardts" waren immer, wann es ging, bei unserer Tagung dabei. In einem Zweitdomizil bei Malaga in Südspanien versuchten sie, das Leben zu genießen, so gut es ging. Die Verabschiedung von Elfi findet am Freitag, dem 15. November um 13 Uhr in der Pfarrkirche Thalheim statt. Ruhe in Frieden, liebe Elfi ...

Unser Präsident ist 60 Jahre - wir gratulieren!

Trost HPJetzt ist auch unser Präsident im "60er-Klub" - Mag. Hans Peter TROST, auch Sportchwf des ORF, vollendet heute, Samstag, sein 60. Lebensjahr. Trost arbeitet seit 1982 im ORF, hat in früheren Jahren vor allem wirtschaftliche Belange im Unternehmen betreut und ist seit dem pensionsbedingten Abgang von Hans Huber vor zehn Jahren Leiter der Sportredaktion, Der gebürtige Wiener ist seit 2014 Präsident unserer Vereinigung. Im Vorjahr ist Trost für weitere vier Jahre wiedergewählt worden. Wir gratulieren unserem Chef herzlich und wünschen Gesundheit für die nächsten Jahre - ab 60 darf man das ... Alles Gute, il presidente!

Jetzt für ÖFB-Länderspiele akkreditieren

Logo ÖFBmedienNur noch drei Wochen, dann geht es für Österreichs Fuball-Nationalteam mit der Qualifikation für die UEFA-EURO 2020 los! Schon am 21. März ist Polen im Wiener Ernst Happel-Stadion zu Gast, drei Tage später geht es in Israel und gegen Andi Herzog um Punkte. Für diese beiden Spiele der Nationalmannschaft startet heute die Akkreditierung. Bis 12. März können sich Journalisten für diese beiden Spiele anmelden. Neu ist: Ab sofort muss man sich beim ÖFB registrieren, um seine/ihre Akkreditierung absenden zu können. Alle Infos dazu gibt es, wenn Sie auf "weiterlesen" klicken. Wir wünschen dem ÖFB-Team schon heute einen guten Start in die EM-Qualifikation!

 

Ausweise - erst wieder ab Mitte Jänner 2019

Ausweis hintenAuf Grund der bevorstehenden Feiertage teilen wir mit, dass alle in den letzten Tagen eingetroffenen und demnächst gestellten Anträge zur Mitglieds-Aufnahme bzw. Verlängerung der Mitgliedschaft bis Ende 2019 erst nach den Feiertagen bearbeitet werden können. Als Deadline sowohl für die SMA-Mitgliedschaft als auch für einen eventuellen Antrag auf den internationalen AIPS-Ausweis gilt der 15. Jänner 2019. Um den Vorgang bei Neuanträgen zu beschleunigen, ist es stets nützlich, gleich mit dem Antrag bzw. separatem Mail an uns einen Nachweis über die Tätigkeit zu erbringen. Bei dieser Gelegenheit weisen wir darauf hin, dass unsere Mitglieder-Kommission jeden Antrag gründlich prüft und nur jene KollegInnen zur Aufnahme empfiehlt, die den entsprechenden Nachweis erbringen. Der AIPS-Ausweis steht generell nur hauptberuflich sportjournalistisch tätigen Mitgliedern unserer Vereinigung zu. Von Fotografen verlangen wir den Gewerbeschein.

Sportminister Strache kommt zur Tagung nach Tirol

StracheBei der diesjährigen Tagung von Sports Media Austria von 6. bis 9. Mai 2018 wird der neue Sportminister, Vizekanzler Heinz Christian Strache, über seine Pläne als für den Sport zuständiger Bundesminister sprechen. Strache wird die Tagung am Montag, dem 7. Mai in Kufstein eröffnen und danach zu den Teilnehmern der Tagung, anwesenden Medien sowie einer Gruppe von Studentinnen und Studenten der Medien-Fachhochschule Kufstein sprechen. Im Mittelpunkt der Tagung stehen drei Großereignisse der nächsten Monate - die Rad-WM 2018 in Tirol, die Kletter-WM 2018 in Innsbruck und die Nordischen Ski-Weltmeisterschaften 2019 in Seefeld. Ein weiterer Höhepunkt der Tagung wird die (noch nicht terminisierte) Generalversammlung sein, bei der Präsident Mag. Hans Peter Trost für eine weitere Antsperiode von vier Jahren kandidieren wird. Falls Sie unser Mitglied sind und in Tirol dabeisein wollen, schicken Sie uns, bitte, ein Mail - Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - mit einer Absichtserklärung, die völlig unverbindlich ist. Erst im März werden wir dann die Interessenten fragen, ob sie tatsächlich an der Tagung 2018 teilnehmen wollen. Foto: BMÖDS.

Unser "General Joe" feiert den 60er

JoeLanger Rede„Alter“, sagt Josef Langer immer, „ist kein Verdienst, sondern nur eine Frage der Zeit.“ Heute, am Montag, dem 21. Juli 2014, vollendet der Generalsekretär von Sports Media Austria sein 60. Lebensjahr. Unser „Joe“, wie ihn alle nennen, ist seit 1990 im Vorstand und seit 15 Jahren Generalsekretär. Der „Krone“-Journalist, der nun auch schon bald ein Vierteljahrhundert im Pressehaus in der Muthgasse werkt, ist vor allem dem Fußball (als ehemaliger Schiedsrichter), Judo (als 2. Dan und langjähriger Pressereferent des ÖJV) sowie dem Rudern (derzeit ÖRV-Pressereferent) verbunden. Kurt Ahammer, Rechnungsprüfer unserer Vereinigung, hat sich mit Joe getroffen und einen „Nachruf“ geschrieben (siehe „weiterlesen“). Die Mitglieder von Sports Media Austria wünschen Joe Langer Alles Gute zum 60er und noch viele aktive Jahre im Kreise unserer Vereinigung.

Elfriede Werthan gestorben

WerthanLeider erreichte uns wenige Tage vor dem Osterfest wieder eine traurige Nachricht. Elfriede Werthan, langjähriges Mitglied von Sports Media Austria, Journalistin und Buchautorin, ist in Graz kurz vor Vollendung ihres 75. Lebensjahres gestorben. Die "Elfi", wie sie allseits genannt wurde, war eine liebenswerte Kollegin. Sie erlebte den Untergang der sterischen "Südost-Tagespost" und war dann auch noch viele Jahre bei der "Steirerkrone". Als Buchautorin machte sich die ehemalige Leichtathletin einen weit über unsere Grenzen hinaus bekannten Namen. Elfi war sehr naturverbunden und liebte den Umgang mit anderen Menschen. Im Juli wäre sie 75 geworden. Sie wollte an unserer Tagung in Bad Ischl teilnehmen, sagte uns aber vor einigen Wochen wegen eines "großen Familienfestes" ab. In Wahrheit wusste sie über ihre Krankheit bestens Bescheid und ahnte, dass sie es bis Mai nicht nehr schaffen würde. Dem Autor dieser Zeilen ließ sie noch durch einen Anruf ihrer behandelnden Spitalsärztin ausrichten, dass sie sich "für alles, was die Kollegenschaft für sie getan hat, bedanken" möchte. Wir werden Elfriede Werthan stets ein ehrenden Andenken bewahren und unsere Elfi nie vergessen. Ruhe in Frieden!

Die Verabschiedung von Elfriede Werthan findet am Mittwoch, dem 23. April 2014 um 14 Uhr in der Kirche Ragnitz (Graz Ost) statt.

Ehrenmitglied Prof. Leo Strasser gestorben

StrasserLeoÖsterreichs Sportjournalisten trauern um einen ihrer Größten. Prof. Leo Strasser, Ehrenmitglied von Sports Media Austria, ist am Montag (17. Juni) nach langem, schweren Leiden im 85. Lebensjahr in Linz gestorben. Unser lieber Freund Leo, stets ein Schreiber mit spitzer Feder, ein Gentleman mit dazugehörendem Witz, 20 Jahre Sportchef beim Linzer Volksblatt, 30 Jahre Sportchef der OÖ Nachrichten und viele Jahre Vorstandsmitglied unserer Vereinigung, hat für immer seine Augen geschlossen. In der Vorwoche hatte Leo, der an schwerer Demenz litt, einen Gehirnschlag, dem er nun erlegen ist. Unser Mitgefühl gilt seiner Familie, allen voran seiner lieben Frau Erika Strasser, die uns erst kürzlich in einem herzzerreissenden Mail mitteilte, wie sehr ihr die schöne Zeit mit Leo im Kreise seiner Kollegen abgehe. Erika, sei versichert: Du gehörst auch ohne Leo stets zu uns. Wir werden Prof. Leo Strasser nie vergessen.

Die Verabschiedung fand heute, Montag (24. Juni) in der Stadtpfarrkirche St. Valentin unter großer Anteilnahme statt. Unter den mehreren Hundert Trauergästen befanden sich Oberösterreichs Landeshauptmann Dr. Josef Pühringer, Ex-ÖFB-Teamchef Josef Hickersberger, Erikas wohl beste Freundin Eva Janko (Olympia-Dritte 1968 im Speerwurf) sowie zahlreiche Journalisten-Kollegen von Leo. Nach dem Gottesdienst wurde Leo Strasser am Friedhof St. Valentin zu Grabe getragen.

Beitrag bitte bis Ende Juni

Liebe Mitglieder von Sports Media Austria! Rund 270 unserer 870 Mitglieder, also fast ein Drittel, haben ihren Mitgliedsbeitrag für 2012 in der Höhe von 25 Euro noch nicht an uns überwiesen. Rund 70 dieser KollegInnen haben mehr als einen Beitrag offen (mindestens 50 Euro) und laufen Gefahr, von unserer Mitgliederliste gestrichen zu werden. Bitte überprüfen Sie Ihre Buchhaltung und zahlen Sie gegebenenfalls bis spätestens Ende Juni 2012 Ihre offenen Beiträge ein. Unsere Konto-Nummer lautet: 01610 771 722 - Blz 14000. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob Sie Ihren Beitrag schon geleistet haben, können Sie uns natürlich gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! kontaktieren.

Jung-Reporter zur FIFA-U17-Frauen-WM

Nachdem es schon im Frühjahr in Kooperation zwischen der AIPS und dem CEV, dem Europäischen Volleyball-Verband, eine Einladung für Jung-Reporter zum Turnier für die Olympia-Qualifikation in die Türkei gegeben hatte, ist nun eine Zusammenarbeit des AIPS-Young Reporter-Programs mit der FIFA vorgesehen. Einige Jung-Reporter im Alter zwischen 19 und 25 Jahren werden zur Unter17-Frauen-WM nach Azerbaidschan eingeladen - Flug, Aufenthalt und Verpflegung werden von den Veranstaltern bezahlt. Mitglieder von Sports Media Austria, die den kriterien (siehe unten) entsprechen und Interesse haben, von 22. September bis 13. Oktober nach Baku zu reisen, wenden sich bitte bis spätestens 20. Juni an uns. Details (in englischer Sprache) weiter unten.

Harmonische Generalversammlung

Wie in den letzten Jahren auch war die diesjährige Gneralversammlung von Sports Media Austria am 15. Mai 2012 im neuen CONGRESS SCHLADMING eine harmonisch abgelaufene. 72 stimmberechtigte Mitglieder von Sports Media Austria waren anwesend. Unter dem Vorsitz von Präsident Michael Kuhn dauerte die Versammlung nach einer halbstündigen Verschiebung fast genau eine Stunde. Nachstehend finden Sie das Protokoll unserer Generalversammlung 2012.

Schock - aber Happy-End

Die Sports Media Austria-Tagung 2012 von 13. bis 16. Mai war wieder ein voller Erfolg! Rund 100 unserer Mitglieder, teilweise in Begleitung, waren nach Schladming angereist, um unserer Einladung Folge zu leisten. Wir waren Gäste des ÖSV, und daher danken wir besonders Präsident Peter Schröcksnadel, der übrigens zum VIP-Mitglied ernannt wurde. Geschockt waren wir allerdings, als wir vom Auto-Unfall des Ski-Weltcupsiegers Marcel Hirscher auf der Anreise zu unserer Tagung hörten. Zum Glück blieb der Salzburger nahezu unverletzt. Nicht zuletzt deshalb wurde es auch eine Tagung mit Happy-End. Und das war unser Meeting 2012 in Schladming:

Hirscher und Tomczyk in Schladming

Ski-Weltcup-Gesamtsieger Marcel Hirscher am Montag und der Deutsche Martin Tomczyk, Gesamtsieger der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft (DTM) 2011, am Dienstag werden die Stargäste der diesjährigen SMA-Tagung in Schladming sein. Hirscher ist ein Teil der offiziellen Präsentation der Ski-WM 2013 durch unseren Gastgeber ÖSV, Tomczyk wird etwas mehr als zwei Wochen vor dem DTM-Rennen in Spielberg Rede und Antwort stehen. Dazu gibt es eine interessante Fußballdiskussion zum Thema "Wo stecken die Alabas? - Nachwuchs und Scouting" mit den bekannten Ex-Fußballern Markus Schopp und Carsten Jancker. Das Detail-Programm finden Sie nachstehend.

Bericht des Präsidenten

Auf den erfolgreich abgehaltenen 75. AIPS-Kongress 2012 in Tirol und auf das Thema Sportlerwahl und die unbefriedigende Beteiligung der SMA-Mitglieder an dieser geht SMA-Präsident Michael Kuhn in seinem Jahresbericht an die am 15. Mai in Schladming stattfindene Generalversammlung ein. Zudem berichtet er über nicht mehr mögliche Vergünstigungen bei einigen Partnern. Der Bericht ist nachzulesen, wenn Sie hier rechts drücken auf ...

Sportjournalisten-EM - Spieler gesucht!

 Im Juni findet in der Ukraine und in Polen die Fußball-EURO 2012 - ohne Österreich - statt, schon am nächsten Wochenende gibt´s ebenfalls in Polen, in Krakau, die Sportjournalisten-EM - mit Österreich! Aber leider hat der "Coach", unser langjähriger Vizepräsident Hans Hofstätter, seine Mannschaft noch nicht beisammen. Es haben ihm einige wichtige Stützen abgesagt, jetzt sucht er im Kollegenkreis dringend nach guten Fußballern, die nach Krakau mitreisen wollen. Die Hälfte der Bahnfahrt wird vom Team der Sportjournalisten ersetzt. Hier die wichtigsten Eckdaten:

Einladung zur Generalversammlung

Wie jedes Jahr findet auch heuer im Rahmen unserer Tagung 2012 in Schladming die alljährliche Generalversammlung statt, zu der wir alle unsere Mitglieder hiermit herzlich einladen. Sie findet am Dienstag, 15. Mai 2012 um 17 Uhr im Medienzentrum der Alpinen Ski-WM oder zur selben Zeit im Sporthotel Royer statt. Sie finden das genaue Programm unserer Mitgliederversammlung, wenn Sie auf "weiter" klicken. Traditionsgemäß wird zu Beginn unserer Generalversammlung wieder Sporthilfe-Geschäftsführer Toni Schutti einige Worte an unsere Teilnehmer richten und über die Sporthilfe-Gala 2012 berichten.

Über 150 Einreichungen

Für den diesjährigen Sportjournalistenpreis - presented by Coca-Cola sind über 150 Einreichungen an Sports Media Austria gesendet worden. Den Löwenanteil hatten wieder die Bilder (da dürfen ja auch fünf statt zwei Arbeiten eingereicht werden). Dazu gibt es sehr gute Beiträge in den Kategorien Print, TV/Radio und Multimedia (frühere Internet-Kategorie). Am 24. April tagt die Jury unter dem Vorsitz von Präsident Michael Kuhn, die Sieger werden danach sofort verständigt und zu unserer Tagung nach Schladming eingeladen, wo am Abend des 15. Mai die Verleihung des Preises stattfinden wird.

Heute letzter Tag

Heute, Dienstag (10.April / Datum des Poststempels), ist Einsendeschluss für die Einreichungen zum Sportjournalistenpreis 2012 - presented by Coca-Cola. Bis Ostern haben wir schon viele gute Beiträge erhalten, aber unter dem Motto "wir können nicht genug kriegen" hoffen wir noch auf weitere gute Arbeiten in den Kategorien Print, Foto, TV/Radio und Multimnedia. Zudem haben junge Kollegen und Kolleginnen die Chance, den Nachwuchspreis zu bekommen. Die Jury-Sitzung findet am 24. April in Wien statt, die Sieger werden im Rahmen unserer Tagung am 15. Mai in Schladming geehrt. Also, die letzte Chance heute noch nützen! Immerhin ist der Preis mit 1.000 € pro Kategorie und für den Gesamtsieger mit nochmals 1.000 € (also insgesamt 2.000 €) dotiert. Wir warten schon gespannt auf Ihre Einreichungen zum diesjährigen Sportjournalistenpreis von Sports Media Austria!

Login

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.