Zusätzliche Funktionen nach Login
     

Jung-Reporter, möglichst Mitglieder von Sports Media Austria, können sich ab sofort und bis 31. Mai für ein Programm der AIPS bewerben, bei dem eine Einladung zur Universiada nach Shenzhen (China) von 12. bis 23. August winkt. Die Kandidaten, die im Alter zwischen 19 und 25 Jahren sein müssen, können sich jetzt mittels eines Fragebogens direkt bei der AIPS bewerben. Die AIPS sucht dann weltweit 30 Jung-Reporter aus, die von den Veranstaltern eingeladen werden. Hier gibt´s weitere Informationen:

Die Post bringt´s - ein guter Slogan, solange er zutrifft. Wir wurden offenbar Opfer von "Die Post bringt´s .... oder doch nicht?" - denn etliche Briefe, die wir am Wochenende, an alle an unserer Tagung interessierten Mitglieder, aufgegeben haben, landeten heute, Montag, wieder in unserem Postkasten. "Bitte fehlenden Betrag von 0,28 Euro auf der Sendung ergänzen und wieder aufgeben", steht auf einem kleinen Zettel, der über der Adresse des Adressaten klebt und den man nach erfolgter "Ergänzung"abnehmen soll. Das Kuriose: Der Brief ist 20 Gramm schwer, vielleicht 19 oder 21 ... das ist schon sehr kleinkariert für ein Unternehmen, das soeben seine Tarife um über 10 Prozent erhöht hat.

PruellerEiner der vielen Kollegen, die im Jahr 2011 einen "runden" Geburtstag feiern, vollendet heute, Samstag, sein 70. Lebensjahr. Und es ist wohl eines der prominentesten Mitglieder von Sports Media Austria - Heinz Prüller, seit Jahrzehnten aus dem Formel-1-Zirkus nicht wegzudenken, ist heute vor 70 Jahren auf diese Welt gekommen. Es braucht wahrscheinlich eine eigene "Grand Prix-Story", um all die markanten Punkte seiner journalistischen Karriere aufzuzeichnen. Jahrelang war er beim ORF, immer noch schreibt er für die "Krone". er gilt als DER Formel-1-Reporter im deutschsprachigen Raum. Wir alle wünschen unserem lieben Heinz nicht nur Alles Gute, sondern auch Gesundheit für die kommenden Jahre, damit wir in einem Jahrzehnt gemeinsam vorne den "8er" feiern können.

Achtung! Am Samstag, dem 30. April endet die Einreichfrist für den Sportjournalistenpreis 2011 - presented by Coca-Cola. Es gilt das Datum des Poststempels. Die Ausschreibung finden Sie auf unserer Homepage (rechts "Journalistenpreis" anklicken). Am Samstag ist auch die letzte Chance, noch eine Absichtserklärung für die SMA-Tagung 2011 in Innsbruck abzugeben. Diese bitte faxan an 01/512 59 93 oder mailen an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! - hier weitere Detail-Infos:

GrafHerbert
Eine wahre Flut von junggebliebenen 70ern gibt es in diesem Jahr unter den Mitgliedern von Sports Media Austria. Allein vier Jubilare feiern im April ihren Ehrentag. Nach den beiden Salzburger Kollegen Karl Maier am vergangenen Mittwoch und Professor Joachim Glaser am Freitag vollendet heute, Samstag, Fotograf Herbert Graf aus Wien sein 70. Lebensjahr. Der Vierte im Bunde der April-Jubilare lässt sich bis zum letzten Tag des Monats Zeit - es ist Heinz Prüller, der am 30. April seinen 70er feiern wird. Wir gratulieren heute ganz besonders Herbert Graf, einem unserer liebenswürdigsten aller Kollegen, der bei allen Ereignissen stets zugegen ist und mit seiner Fotokamera die besten Momente festhält. Graf ist auch Mitglied der Jury für den "Sportjournalistenpreis. Hier eine Übersicht über die 70er im Jahr 2011:
schmid_kurtÖsterreichs Sportjournalisten  trauern um ihren Kollegen Kurt Schmid. Der Niederösterreicher, der viele Jahre in der ORF-TV-Sportredaktion tätig war, starb am Mittwoch nach langer, schwerer Krankheit, letztlich aber doch überraschend, im 63. Lebensjahr. Schmid war schon immer mit der Leichtathletik eng verbunden. Er organisierte am 11. Juni 1978 auf dem Cricket-Platz im Wiener Prater das Antreten des Kenianers Henry Rono, der prompt Weltrekord über 10.000 Meter lief. Schmid war auch Gründer und Organisator des Kremser Silvesterlaufs. Unser Kollege hinterlässt Gattin Lupi und Tochter Camila. Die feierliche Verabschiedung findet am Mittwoch, dem 13. April 2011, um 13.15 Uhr in der Aufbahrungshalle Krems statt. Die Beisetzung der Urne findet im engsten Familienkreis statt.
Liebe Kolleginnen und Kollegen! Es ist wieder einmal soweit - ab sofort können Sie Ihre Beiträge oder auch Beiträge von Kollegen zum Sportjournalistenpreis 2011 - presented by Coca-Cola einreichen. Die Teilnahme ist nicht an die Mitgliedschaft bei Sports Media Austria gebunden. Unter der Rubrik "Journalistenpreis" finden Sie alle wissenswerten Informationen dazu, auch das Formular, das Sie ausgefüllt samt Ihrer Arbeit einsenden müssen. Die Dotation für den Preis beträgt insgesamt € 5.000,-- - aus Anlass von 125 Jahre Coca-Cola wird die Dotation heuer um € 1.250,-- erhöht. Wie der Mehrbetrag eingesetzt wird, entscheidet die Jury. Die Kategorien-Sieger, aus denen die Generalversammlung den gesamtsieger 2011 wählt, werden im Rahmen unserer Tagung in Innsbruck am Dienstag, dem 24. Mai 2011 im Austria Trend Congress Hotel ausgezeichnet. Alles Weitere unter "Journalistenpreis".

flagDer AIPS-Kongress 2012 wird in Tirol stattfinden. Fünf Jahre nach Bregenz wird die 75. Auflage des Kongresses des Weltsportjournalisten-Verbandes in Innsbruck und Seefeld stattfinden. Erstmals in der bald 90-jährigen Geschichte der AIPS wird eine Jahrestagung in einen großen sportlichen Event integriert - in die Olympischen Jugend-Winterspiele 2012 von 13. bis 22. Jänner 2012. Der AIPS- Kongress startet am 12. Jänner und endet am 16. Jänner 2012. Beim diesjährigen Meeting in Seoul übernahmen SMA-Präsident Michael Kuhn und Christine Stelzer, Convention-Managerin der Tirol-Werbung (im Bild links) die AIPS-Flagge von Seoul-OK-Chef Ohsang Kwon und AIPS-Präsident Gianni Merlo (rechts). Ein Vorvertrag wurde in Seoul unterzeichnet, Sports Media Austria wird allerdings zu keinerlei finanziellen Aufwändungen verpflichtet sein.

Was soll’s: alpines Blech im Schi- und Indianerland Kanada glänzt trotzdem für SMA-Mitglied Lui Loibnegger. Nur sechs Hundertstel waren’s auf Medaillenrang drei, acht Zehntel auf Silber! Canada honorary gab’s auch.

Loibnegger2Unvergessliche Erlebnisse bei der Schi-Weltmeisterschaft des internationalen Journalistenklubs SCIJ in Kanada sammelten Lui Loibnegger als WM-Titelverteidiger aus Marokko 2010 und als neuer ISTJ-Teamchef nach Peter Weissensteiner sowie die Blechblecherne Dr. Isolde Pucher (5.). In den vom Weltcup her bekannten Orten wie Lake Louise, Banff oder Sunshine Village in Alberta gaben sich 210 Teilnehmer aus 33 Nationen (darunter erstmals Südkorea) ein journalistisches, gesellschaftliches und sportliches Stelldichein. Österreichs „Two People Miniteam“ fiel auf –  wie immer angenehm: Zum einen wegen am feschesten „Dressed by Kärnten Sport“ dank Landessportdirektor Reinhard Tellian und wegen der weltbesten Jause von Karnerta. Und Christian Mayer von Elan-Schi kann sich über ein neues Verkaufs-Portefeuille freuen.

A Kärntner Jaus´n durfte auch in Kanada nicht fehlen ...

Die Redaktion von "KICK OFF" - Das österreichische Football-Magazin, hat uns gebeten, folgende Information an unsere Mitglieder weiterzuleiten. In Österreich findet ja heuer die Football-WM statt, die übrigens auch bei unserer Tagung im Mai in Innsbruck ein Thema sein wird. Hier die Info von den Kollegen von "Kick off":

Newsletter

Anmelden

Datenschutz gelesen und akzeptiert

Nächste Termine

PK GOLF
24.05.2019, 11:30

banner lotterien

2019 © SPORTS MEDIA AUSTRIA - Vereinigung Österreichischer Sportjournalisten

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.
Weitere Informationen Ok