Einladung in die Türkei

Der Europäische Volleyballverband (CEV) und die Europäische Sportjournalistenvereinigung (UEPS) laden junge KollegInnen (zwischen 18 und 30 Jahren) zum Olympia-Qualifikationsturnier in die Türkei ein. Das Turnier findet von 1. bis 5. Mai 2012 in Ankara statt, die Flug- und Hotelkosten für drei europäische JournalistInnen werden von den Veranstaltern übernommen. Nachstehend finden Sie die komplette Ausschreibung - sollten Sie Interesse haben, dieser Einladung Folge zu leisten, bitten wir um eine kurze Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Stichtage 1. und 10. April

Liebe Mitglieder von Sports Media Austria - in der nächsten Zeit gibt es zwei wichtige Stichtage! Und zwar: Bis zum 1. April sollten neue AIPS-Ausweisanträge auf die Homepage der AIPS - www.aipsmedia.com - online gestellt sein, wenn Sie die Karte für 2012/2013 noch nicht haben, aber eine wollen. Bis zu diesem Tag nehmen wir auch noch Absichtserklärungen für unsere Tagung entgegen, die von 13. bis 16. Mai in Schladming stattfinden und ganz im Zeichen der Alpinen Ski-WM 2013 stehen wird. Und der 10. April ist der letzte Tag, an dem Einreichungen für den Sportjournalistenpreis 2012 - presented by Coca-Cola - per Post aufgegeben werden können. Alle Infos auf dieser Homepage, siehe rechts oben "Journalistenpreis" - machen Sie, bitte, zahlreich mit!

73,3 Prozent tippten auf Hirscher

Sechs Jahre nach Benjamin Raich hat Österreich wieder einen Sieger im Gesamt-Weltcup der Herren bei den Alpinen - Marcel Hirscher schaffte mit dem Riesentorlaufsieg beim Weltcup-Finale in Schladming den großen Coup. Und 73,3 Prozent unserer User hatten bei unserer Umfrage Recht - sie hatten auf den 23 Jahre alten Salzburger getippt. Wir haben mittlerweile eine neue Umfrage online gestellt: Wer wird Meister der tipp3-Bundesliga 2011/2012? Titelverteidiger Sturm, einer der Wiener Großklubs (Rapid, Austria), Underdog Ried oder die Millionentruppe aus Salzburg? Machen Sie mit, stimmen Sie ab. Wir lassen die Umfrage bis April online.

Hirscher - Ja oder Nein?

Liebe User unserer Homepage! Der Alpine Ski-Weltxcup 2011/2012 ist in der entscheidenden Phase. Wir haben nicht zuletzt deshalb eine Umfrage auf unsere Homepage (siehe auf dieser Startseite an der rechten Leiste) gestellt: "Gewinnt Marcel Hirscher den Alpinen Ski-Weltcup 2011/2012 - Ja oder Nein?" Bitte machen Sie rege mit - wir wollen natürlich schon vor dem Weltcup-Finale in Schladming das Ergebnis verkünden!

18 neue AIPS-Ausweise

Für die dritte "Partie" AIPS-Ausweise haben sich 18 unserer Mitglieder angemeldet. Somit hat das kleine Österreich nun schon 201 AIPS-Cards für 2012/2013 beantragt - damit sind wir wieder unter den Top 15 der insgesamt 146 AIPS-Mitgliedsländer. Von der ersten und zweiten Manche liegen allerdings noch 7 Karten bei uns und warten auf die Zustellung - aber diese KollegInnen haben entweder den AIPS-Ausweis nicht bezahlt und/oder offene Beitragsstände. Wir können und werden die Ausweise erst zustellen, wenn ALLE Rückstände der betreffenden KollegInnen beglichen sind. Sollten Sie also einen Ausweis beantragt, ihn aber noch nicht bekommen haben, dann überprüfen Sie, bitte, ihre Buchhaltung.

16 neue Mitglieder

Nachdem wir uns per Jahresende von einigen Mitgliedern, die entweder ihre Beiträge nicht bezahlt haben oder die wir trotz Recherchen postalisch nicht mehr erreichten, getrennt haben, sind seit Jahresbeginn 2012 wieder einige KollegInnen als neue Mitglieder in unserer Vereinigung aufgenommen worden. Den einen oder anderen Antrag musste unsere Aufnahme-Kommission leider entweder ablehnen oder zum Nachweis sportjournalistischer Tätigkeit vorerst zurückstellen, aber folgende 16 KollegInnen begrüßen wir sehr herzlich in unserem Kreis:

Wolfgang Ilkerl - 50 Jahre

Heute, Freitag, feiert eines unserer Mitglieder einen besonderen Tag. Wolfgang Ilkerl vollendet sein 50. Lebensjahr! Ilkerl, der seit vielen Jahren im Sportjournalismus tätig ist und auch jahrelang in der Fußball-Mannschaft von "Coach" Hans Hofstätter (Sportjournalisten-Team) gestanden war, arbeitet derzeit für den TV-Sender ATV. Wir gratulieren dem Jubilar herzlich!

Sportjournalistenpreis - JETZT einsenden

Es ist wieder einmal soweit! Bis 10. April haben Mitglieder UND Nichtmitglieder von Sporta Media Austria Gelegenheit, Beiträge für den Sportjournalistenpreis 2012 - presented by Coca-Cola einzureichen. Es ist heuer das neunte Mal, dass wir gemeinsam mit Coca-Cola den mit insgesamt 7000 Euro dotierten Preis vergeben. Wir würden uns über eine rege Teilnahme freuen. Bitte auch im Kollegenkreis Werbung dafür machen! Alle weiteren Infos dazu (Ausschreibung, Teilnahmeformular, bisherige Preisträger, etc.) finden Sie, wenn Sie auf dieser Startseite rechts oben auf "Journalistenpreis" klicken.

Keine Post? Dann BITTE MELDEN

Liebe Mitglieder! Sie sollten in den letzten Tagen Post von uns erhalten haben (Jahresmarke, Finanzamts-Bestätigung, Vorschreibung für 2012, wichtige Infos). Falls Sie keine Post erhalten haben, kann das an einer neuen Adresse liegen, die Sie uns noch nicht bekannt gegeben haben. Oder die Nichtzustellung kann andere Gründe haben - wir wollen aber den Kontakt zu Ihnen. Also, bitte melden! Auch, falls sich in Ihrer Post vielleicht keine blaue Jahresmarke befindet (sollte auf dem Deckblatt ganz oben - verkehrt angeklebt sein sein). Dann bitten wir um ein kurzes Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

AIPS-Kongress war ein Erfolg

Zum dritten Mal nach 1959 in Wien und 2007 in Bregenz war Österreich Schauplatz eines Kongresses des Weltsportjournalistenverbandes AIPS. Der 75. AIPS-Kongress fand von 12. bis 16. Jänner in der neuen Messe in Innsbruck statt. Rund 300 Delegierte, Begleitpersonen, Gäste und Beobachter aus 104 Ländern waren nach Tirol gekommen - und nachher gab es viel Lob von den Teilnehmern an die Organisation. Es war in der Tat ein gelungener Kongress, nicht zuletzt dank der Unterstützung vieler Organisationen. Die Höhepunkte waren eine poltisch hochkarätig besetzte Eröffnungsfeier sowie die Fahnenübergabe an den nächsten Kongress-Organisator Sotschi 2013.

AIPS-Kongress startet am Donnerstag

Am Donnerstag startet der 75. AIPS-Kongress 2012 in Innsbruck mit einer Welcome Party in Seefeld, wo es einen Promi-Biathlon geben wird. Die offizielle Eröffnung wird am Freitag Nachmittag (ca. 15.20 Uhr) in der neuen Messe Innsbruck von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer im Beisein von Bundeskanzler, Sportminister, dem Tiroler Landeshauptmann und der Innsbrucker Bürgermeisterin vorgenommen. Rund 300 Delegierte, Gäste und Beobachter aus rund 100 Ländern und allen Kontinenten werden zu diesem Kongress, der bis Sonntag dauert, erwartet. Neben dem eigentlichen Kongress sind auch Präsentationen wichtiger Sportereignisse der Zukunft, etwa die UEFA-Euro 2012, die Olympischen Winterspiele 2014 in Sochi sowie Universiade und andere Themen geplant. Am Samstag steht die Alpine Ski-WM 2013 in Schladming im Mittelpunkt der Tagung. Wir werden laufend berichten - siehe auch www.aips2012.org

Abschied von Gerhard Gries am 12. Jänner 2012

GriesNur eine Woche nach dem Ableben unseres langjährigen Vorstandsmitglieds Hans Etlinger müssen wir leider wieder den Tod eines unserer Mitglieder bekannt geben. Gerhard Gries ist am späten Abend des 15. Dezember im Alter von 70 Jahren gestorben. Er war  am Donnerstag noch bei Austrias Europa-League-Spiel gegen Malmö in der Generali-Arena. Auf dem Heimweg brach er zusammen und war auf der Stelle tot. Gries, der in den 70er-Jahren bei "Sport und Toto" und später für diverse Medien, zuletzt im Internet für das "Sportventil" schrieb, war bekannt für seine spitze, aber oft sehr treffende Feder. Wir trauern um einen lieben Kollegen und Freund. Die Verabschiedung von Gerhard Gries findet am Donnerstag, 12. Jänner 2012, um 9.45 Uhr in der Feuerhalle Simmering statt.

Bundespräsident eröffnet AIPS-Kongress

LogoÖsterreich ist 2012 zum dritten Mal Schauplatz eines AIPS-Kongresses. Nach Wien 1959 und Bregenz 2007 veranstaltet Sports Media Austria im Auftrag von und in Zusammenarbeit mit der AIPS den 75. Weltsportjournalisten-Kongress von 12. bis 16. Jänner in Innsbruck und Seefeld. Die Highlights sind eine Welcome-Party am 12. Jänner in Seefeld mit einem Promi-Biathlon im Ortszentrum sowie de offzielle Eröffnung am Freitag, dem 13. Jänner, die von Bundespräsident Dr. Heinz Fischer vorgenommen werden wird. Insgesamt werden rund 270 Delegierte aus rund 100 Ländern zu diesem erstmals im Winter stattfindenden Kongress erwartet.

 

Ab sofort: Professor Wolfgang Winheim

Winheim ProfessorEin Herr Professor, der sowieso lieber "Coach" genannt werden will, ist seit 2009 nicht mehr im Vorstand von Sports Media Austria, aber Professor Hans Hofstätter hat einen würdigen Nachfolger gefunden: Wolfgang Winheim, der übrigens viele Jahre lang in Hofstätters Team der Sportjournalisten dem runden Leder nachjagte, wurde wenige Tage vor Weihnachten im Bundesministerium für Unterreicht und, Kunst und Kultur in Wien mit dem Professoren-Titel ausgezeichnet. Der Vorstand, in dem sich mit Kristian Bissuti und Robert Seeger zwei weitere Professoren befinden, gratuliert seinem Kollegen vom KURIER herzlich.

Morgenstern und Ouschan Kärntens Sportler 2011

MorgensternKärntens Sportjournalisten, vereint im Sportpresseklub Kärnten, haben gewählt. Billard-Queen Jasmin Ouschan und „Überflieger“ Thomas Morgenstern sind erneut Kärntens Sportler des Jahres. Die Volleyballer von Aich/Dob schnappten sich den Mannschaftstitel. Als Behindertensportler 2011 wurden Maria Luise Weber und Karl Stefan ausgezeichnet. Für sein Lebenswerk wurde der Villacher Versehrtensportpionier Fred Winkler gewürdigt.


Foto:
LH Gerhard Dörfler und VDir Peter Gasper mit Jasmin Ouschan und Thomas Morgenstern

Hans Etlinger ist tot

etlingerÖsterreichs Sportjournalisten trauern um einen ihrer liebenswertesten Kollegen. Hans Etlinger ist in der Nacht auf Mittwoch im Alter von 83 Jahren in Wien gestorben Etlinger, der jahrzehntelang bei der Arbeiter-Zeitung und nebenbei für die ORF-Sportredaktion gearbeitet hatte, war Ehren- und langjähriges Vorstandsmitglied unserer Vereinigung. Nach einem Schlaganfall im September erholte sich "Sir" Hans, der vor etwas mehr als einem Jahr seine Lebensgefährtin zu Grabe tragen musste, leider nicht mehr und starb im Krankenhaus der Barmherzigen Brüder in der Leopoldstadt. Die Verabschiedung unseres lieben Kollegen und Freundes findet am Mittwoch, dem 21. Dezember 2011, um 13 Uhr auf dem Friedhof Heiligenstadt (Wien 19, Wildgrubgasse 20) statt.

Tagung 2012 von 13. bis 16. Mai in Schladming

Nun steht der Termin für die Sports Media Austria-Jahrestagung 2012 fest. Sie findet von 13. bis 16. Mai (wie gewohnt Sonntag Abend bis Mittwoch früh) in Schladming, dem Austragungsort der Alpinen Ski-WM 2013, statt. Untergebracht werden die Teilnehmer im schmucken und allseits bekannten Sporthotel Royer. Natürlich wird die Ski-WM im Mittelpunkt unserer Tagung stehen. Wir erwarten auch Prominenz aus dem alpinen Ski-Lager. Diesbezügliche Gespräche mit dem ÖSV, der uns für die Tagung sehr unter die Arme greift, sind bereits im Gang. Vom Termin der Tagung wird auch der Einsendeschluss für den Sportjournalistenpreis 2012 abhängig sein. Darüber wird in der Vorstandssitzung am 13. Dezember in Wien beraten. Absichtserklärungen für die Teilnahme an der Tagung in Schladming können ab Jänner, wenn die "Jahres-Info" an alle Mitglieder geht, abgegeben werden. Bitte noch nicht jetzt.

AIPS 20. November - Beitritte 10. Dezember

Mitglieder, die HAUPTberuflich SPORTjournalistisch tätig sind, können noch bis spätestens 20. November 2011 ihren neuen AIPS-Ausweis bestellen, der für die Jahre 2012 und 2013 gültig ist und 60 Euro kostet. Mit diesem Stichtag können wir die Zusendung der neuen AIPS Card noch in diesem Jahr garantieren. Später einlangende Anträge werden erst NACH dem AIPS Kongress 2012 im Jänner bearbeitet. Einfach auf die Homepage der AIPS - www.aipsmedia.com - gehen, etwas runter scrollen und lnks "AIPS Card" anklicken. Alle weiteren Schritte sind dann, bitte, zu befolgen. Nach dem 20. November erhalten alle bis dahin angemeldeten KollegInnen einen Brief mit Zahlschein, daher bitte noch nicht jetzt einzahlen. Neue Mitglieder, die sich schon angemeldet haben, erhalten auch nach dem 20. November Post. Sind Sie noch nicht Mitglied, aber an einer Mitgliedschaft interessiert, sollten Sie sich bitte bis spätestens 10. Dezember 2011 anmelden - danach werden neue Mitglieder erst wieder im Februar 2012 aufgenommen. Zum Anmeldeformular kommen Sie auf dieser Seite rechts "Über uns" und dann das Formular anklicken.

Sailer-Stipendium an Nina Fuchs

Sailer_2011Das seit 2010 in Kooperation zwischen dem WIFI und Sports Media Austria ausgeschriebene Toni Sailer-Stipendium geht 2011 an Nina Fuchs. Im Rahmen der Lotterien-Galanacht des Sports in Vösendorf wurde der diesjährige Preis von Monika Elsik (WIFI), SMA-Präsident Michael Kuhn und SMA-Schatzmeister Norbert Wallauch an die Witwe des ehemaligen Gratkorn-Trainers Michael Fuchs, der heuer im März im Alter von nur 38 Jahren plötzlich verstarb, vergeben. Für jedes der drei Kinder - die Drillinge Valentina, Elena und Nicolas - wurde ein Sparbuch von je 1000 Euro zur späteren beruflichen Fortbildung angelegt.

Görgl, Morgenstern und die Skispringer

11SiegerSki-Lady Elisaberth Görgl, Skispringer Thomas Morgenstern sowie die Skispringer als Mannschaft sind Österreichs Sportler des Jahres 2011. Im Rahmen der großen Lotterien-Galanacht des Sports im der Eventpyramide Vösendorf wurden die Ergebisse der von den Mitgliedern von Sports Media Austria durchgeführten Wahl bekannt gegeben und die erfolgreichen SportlerInnen geehrt. Görgl gewann vor Marlies Schild und Anna Fenninger - also ein Triple-Sieg für die in der letzten Saison so erfolgreichen Alpin-Damen. Norgenstern, der die Trophäe von SMA-Präsident Michael Kuhn überreicht bekam, setzte sich gegen Snowboarder Benjamin Karl und seinen Team-Kollegen Gregor Schlierenzauer durch. Bei der Mannschaft ließen die Skispringer ihre Kollegen von der Nordischen Kombination und das Red Bull-Formel-1-Team hinter sich. Hier die Ergebisse:

Foto: GEPA/Sporthilfe

Login

Wir verwenden Cookies, um unsere Webseite für Sie möglichst benutzerfreundlich zu gestalten. Wenn Sie fortfahren, nehmen wir an, dass Sie mit der Verwendung von Cookies einverstanden sind.